Hofer Sym­pho­ni­ker gGmbH ver­ab­schie­de­te Inten­dan­tin Ingrid Schrader

Aufsichtsratsvorsitzender Alexander König und Intendantin Ingrid Schrader

Auf­sichts­rats­vor­sit­zen­der Alex­an­der König und Inten­dan­tin Ingrid Schrader

Bei der Auf­sichts­rats­sit­zung der Hofer Sym­pho­ni­ker gGmbH im Novem­ber ver­ab­schie­de­te das Gre­mi­um Ingrid Schra­der, die zum Ende des Jah­res ihre über­aus erfolg­rei­che Füh­rungs­tä­tig­keit für das Kul­tur- und Bil­dungs­un­ter­neh­men beendet.

Auf­sichts­rats­vor­sit­zen­der Alex­an­der König wür­dig­te die Inten­dan­tin für ihr 33-jäh­ri­ges aus­ge­zeich­ne­tes Wir­ken bei den Hofer Sym­pho­ni­kern, davon 13 Jah­re in der Ver­ant­wor­tung als Geschäfts­füh­re­rin. „Mit gan­zer Kraft und Lei­den­schaft brach­te sich Ingrid Schra­der für die Hofer Sym­pho­ni­ker ein! Ich dan­ke ihr für ihre her­aus­ra­gen­de Arbeit.“, so Alex­an­der König, MdL.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.