Poli­zei­be­richt Land­kreis ERH vom 26.11.2021

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­tio­nen Erlan­gen-Stadt und Herzogenaurach

- Fehl­an­zei­ge -

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Land

Ver­kehrs­un­fall­flucht beobachtet

MÖH­REN­DORF – Am 25.11.2021, um 10:40 Uhr, befuhr ein 67-Jäh­ri­ger Pkw-Fah­rer die Haupt­stra­ße in Möh­ren­dorf. Auf der Fahrt zu einem Ein­kaufs­markt kam der Pkw-Fah­rer von sei­ner Fahr­spur zu weit nach rechts ab, wodurch er den lin­ken Außen­spie­gel eines gepark­ten Pkws traf. Der Fah­rer setz­te sei­ne Fahrt jedoch fort, ohne sich um den ent­stan­de­nen Scha­den zu küm­mern, obwohl das Geräusch des Zusam­men­sto­ßes deut­lich ver­nehm­bar war. Den Unfall konn­te eine auf­merk­sa­me Zeu­gin, die sich das Kenn­zei­chen notier­te und bei der Poli­zei mel­de­te, beob­ach­ten. Der 67-Jäh­ri­ge Pkw-Fah­rer muss sich nun wegen einer Ver­kehrs­un­fall­flucht verantworten.

Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt a.d.Aisch

Rausch­gift verloren

Höchstadt a.d.Aisch – Am Don­ners­tag­nach­mit­tag ver­stän­dig­te eine Ange­stell­te eines Beklei­dungs­ge­schäfts im Kie­fern­dor­fer Weg die Poli­zei Höchstadt, da ein „ver­däch­ti­ges Päck­chen“ zwi­schen Beklei­dungs­ar­ti­keln gefun­den wur­de. Als die Beam­ten vor Ort ein­tra­fen, stell­ten sie fest, dass es sich um eine gerin­ge Men­ge Mari­hua­na han­del­te. Die Beam­ten stell­ten das Rausch­gift sicher und lei­te­ten ein Ermitt­lungs­ver­fah­ren gegen Unbe­kannt wegen eines Ver­sto­ßes gegen das Betäu­bungs­mit­tel­ge­setz ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.