Kon­zert im Bay­reu­ther Wahn­fried am 28. Novem­ber fällt aus

Das für Sonn­tag, 28. Novem­ber 2021, geplan­te Kon­zert der Kul­tur­freun­de Bay­reuth im Haus Wahn­fried mit Äne­as Humm, Bari­ton, und Lisa Wel­lisch, Kla­vier, muss pan­de­mie­be­dingt lei­der entfallen.

Auf­grund der sich der­zeit dra­ma­tisch zuspit­zen­den Lage hat der Frei­staat Bay­ern eine ab 24.11. gel­ten­de Ver­schär­fung der Coro­na-Schutz­maß­nah­men beschlos­sen. Hier­zu gehört u. a. die 3G+-Regel sowie eine Kapa­zi­täts­be­schrän­kung auf 25% der nor­ma­len Besu­cher­zahl für Kulturveranstaltungen.

‌Das bedeu­tet, dass auch Geimpf­te und Gene­se­ne einen aktu­el­len, nega­ti­ven Test vor­le­gen müss­ten. Nach­dem in Bay­reuth sonn­tags die Test­zen­tren geschlos­sen und Selbst­tests vor Ort im Hin­blick auf Orga­ni­sa­ti­on, Durch­füh­rung und Doku­men­ta­ti­on nicht zu lei­sten sind, ist die Durch­füh­rung von Ver­an­stal­tun­gen bis auf wei­te­res nicht möglich.

Bereits erwor­be­ne Kon­zert­kar­ten kön­nen an der Thea­ter­kas­se zurück­ge­ge­ben wer­den. Ein Ersatz­ter­min wird mit­ge­teilt, sobald die­ser feststeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.