Bay­reu­ther MdL Tim Par­gent: „Kein Platz für Gewalt gegen Frau­en in Oberfranken!“

Tim Pargent. Foto: Hans-Jürgen Herrmann
Tim Pargent. Foto: Hans-Jürgen Herrmann

Inter­na­tio­na­ler Tag zur Bekämp­fung von Gewalt gegen Frau­en: Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter Tim Par­gent for­dert grö­ße­re Anstren­gun­gen und bes­se­ren Schutz

Anläss­lich des Inter­na­tio­na­len Tages zur Bekämp­fung von Gewalt gegen Frau­en (25.11.), setzt sich Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter Tim Par­gent gemein­sam mit sei­ner Frak­ti­ons-Kol­le­gin Eva Let­ten­bau­er für die Sicher­heit von Frau­en in Ober­fran­ken ein. „Die Zah­len sind wirk­lich erschreckend“, mahnt Eva Let­ten­bau­er, frau­en­po­li­ti­sche Spre­che­rin der Land­tags-Grü­nen. „16.000 Frau­en sind in Bay­ern allein im ver­gan­ge­nen Jahr Opfer von häus­li­cher Gewalt gewor­den – und das sind nur die Zah­len der offi­zi­el­len Kri­mi­nal­sta­ti­stik. Die Dun­kel­zif­fer wird lei­der noch deut­lich höher sein!“

Der jähr­li­che Inter­na­tio­na­le Tag zur Bekämp­fung von Gewalt gegen Frau­en ist ein Anlass, der dar­an erin­nert, wie viel hier noch zu tun ist. Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter Tim Par­gent: „Der Frei­staat Bay­ern muss vor allem dafür sor­gen, dass betrof­fe­ne Frau­en und Mäd­chen schnell und ein­fach Schutz fin­den. Aller­dings erreicht die Söder-Regie­rung nicht mal ihr ohne­hin unzu­rei­chen­des Ziel von zum Bei­spiel über 40 Frau­en­haus­plät­zen in Ober­fran­ken, aktu­ell ste­hen ledig­lich 32 zur Verfügung!“.

Aus Sicht der Land­tags-Grü­nen wür­de eine umfäng­li­che Umset­zung der Istan­bul-Kon­ven­ti­on die Situa­ti­on deut­lich ver­bes­sern. Um die­sen Vor­gang zu beschleu­ni­gen, wur­de eine Anhö­rung mit dem The­ma: „Gewalt­schutz von Frau­en und Mäd­chen: Baye­ri­sche Schutz- und Unter­stüt­zungs­in­fra­struk­tur gegen geschlechts­spe­zi­fi­sche, sexua­li­sier­te, häus­li­che und digi­ta­le Gewalt“ bean­tragt. Mit Erfolg – der zustän­di­ge Aus­schuss hat dem Antrag von Eva Let­ten­bau­er und der Grü­nen-Frak­ti­on zuge­stimmt. Die Anhö­rung wird vor­aus­sicht­lich 2022 im Baye­ri­schen Land­tag statt­fin­den. „Es wird drin­gend Zeit, sich hier gemein­sam ein voll­um­fäng­li­ches Bild der aktu­el­len Lage und vor allem der Bedar­fe zu ver­schaf­fen. Aus Gesprä­chen mit betrof­fe­nen Fach­krei­sen hören wir schon jetzt, dass sich die Lage durch die Pan­de­mie in der Pra­xis noch ein­mal ver­schärft hat. Wir müs­sen die Istan­bul-Kon­ven­ti­on schleu­nigst umset­zen. Wir müs­sen allen betrof­fe­nen Frau­en und Mäd­chen pass­ge­naue Unter­stüt­zung und Schutz gewäh­ren, vor allem auch denen mit Sucht­pro­ble­men oder mit Behin­de­run­gen. Es kann nur eine Bot­schaft geben: Es ist kein Platz für Gewalt gegen Frau­en in Bay­ern und Ober­fran­ken“, so Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter Tim Pargent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.