Bay­reu­ther Ret­tungs­dienst stellt E‑Scooter in Dienst

Seit Kur­zem steht ein E‑Scooter für die Dienst­gän­ge der Ret­tungs­dienst­lei­tung des BRK Ret­tungs­dien­stes Bay­reuth bereit

Bayreuther Firma A.T.U. spendet E-Scooter für Dienstgänge des Rettungsdienstes des BRK Kreisverbandes Bayreuth

Bay­reu­ther Fir­ma A.T.U. spen­det E‑Scooter für Dienst­gän­ge des Ret­tungs­dien­stes des BRK Kreis­ver­ban­des Bayreuth.

Um es der Ret­tungs­dienst­lei­tung und ande­ren Dienst­stel­len des BRK Kreis­ver­ban­des Bay­reuth zu ermög­li­chen Dienst­gän­ge im innen­stadt­na­hen Bereich zeit­spa­rend, ent­spannt und mög­lichst emis­si­ons-frei zurück­zu­le­gen, gab es bereits seit län­ge­ren Über­le­gun­gen zur Anschaf­fung eines schnel­len, klei­nen und prak­ti­schen Fort­be­we­gungs­mit­tels. Schnell kam man dabei auf einen E‑Scooter. Die Tret­rol­ler sind wen­dig, klein und dank eines Klapp­me­cha­nis­mus leicht zu trans­por­tie­ren und machen eine Park­platz­su­che in der Innen­stadt unnötig.

Hil­fe­stel­lung bei der Anschaf­fung des klei­nen elek­tri­schen Rol­lers erhielt der BRK Kreis­ver­band Bay­reuth dabei von der Bay­reu­ther Fir­ma A.T.U..

Der lang­jäh­ri­ge und zuver­läs­si­ge Geschäfts­part­ner des Roten Kreu­zes in Bay­reuth über­nahm kur­zer­hand die Anschaf­fungs­ko­sten und spen­de­te dem BRK Kreis­ver­band Bay­reuth einen E‑Scooter.

Der BRK Kreis­ver­band Bay­reuth und der BRK Ret­tungs­dienst Bay­reuth dan­ken für die groß­zü­gi­ge Unter­stüt­zung und wün­schen allen Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen stets unfall­freie Fahrt mit dem EScooter.

Für den Ein­satz­dienst stellt das neue­ste Fort­be­we­gungs­mit­tel in der Fahr­zeug­flot­te des Ret­tungs­dien­stes des BRK Kreis­ver­ban­des Bay­reuth wie­der­um kei­ne Rolle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.