Bahn­aus­bau in Hirschaid – Maxi­mi­li­an­stra­ße gesperrt

Symbolbild Umleitung

Im Zuge des Bahn­aus­baus zwi­schen Forch­heim und Bam­berg müs­sen vom 26. Novem­ber 2021 bis vor­aus­sicht­lich 31. Dezem­ber 2022 Arbei­ten an der Bahn­un­ter­füh­rung in der Maxi­mi­li­an­stra­ße in Hirschaid durch­ge­führt werden.

Vom 26. Novem­ber, 13.00 Uhr bis 27. Novem­ber, ca. 18.00 Uhr, muss für Vor­ar­bei­ten und den Auf­bau einer neu­en Ampel­an­la­ge für die dar­auf­fol­gen­de Ver­kehrs­füh­rung die Unter­füh­rung Maxi­mi­li­an­stra­ße (Kr BA 27) für den Gesamt­ver­kehr gesperrt wer­den. Fuß­gän­ger kön­nen in die­ser Zeit den Bau­stel­len­be­reich passieren.

Ab 27. Novem­ber, 18.00 Uhr, bis 31. Dezem­ber 2022 wird die Bahn­un­ter­füh­rung wäh­rend meh­re­rer Bau­pha­sen höhen­be­schränkt. Zunächst ist eine Durch­fahrts­hö­he von 4,00 m mög­lich, im wei­te­ren Ver­lauf der Arbei­ten wird die Durch­fahrts­hö­he auf 3,20 m beschränkt. Die Durch­fahrt in bei­de Fahrt­rich­tun­gen ist unter Ein­hal­tung der Höhen­be­schrän­kun­gen möglich.

Für die Voll­sper­rung als auch für die Umlei­tung des Lkw-Ver­kehrs bei der Höhen­be­schrän­kung sind Umlei­tungs­strecken inner­orts ausgeschildert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.