Auto in Erlan­gen auf­ge­bro­chen – Zeugenaufruf

symbolfoto polizei

Erlan­gen (ots) – Am Mon­tag­abend (22.11.2021) bra­chen Unbe­kann­te ein Auto im Erlan­ger Stadt­ge­biet auf. Die Kri­mi­nal­po­li­zei bit­tet um Zeugenhinweise.

Der Fah­rer eines Mer­ce­des CLS 350 park­te gegen 20:30 Uhr sein Fahr­zeug in der Richard-Strauss-Stra­ße in Erlan­gen. Als er gegen 21:30 Uhr wie­der zu sei­nem Fahr­zeug zurück­kehr­te, bemerk­te er das Feh­len von zwei brau­nen Umhän­ge­ta­schen mit per­sön­li­chen Gegen­stän­den, wel­che sich im Kof­fer­raum befanden.

Auf wel­che Wei­se sich die Unbe­kann­ten Zugang zu dem Fahr­zeug ver­schaff­ten, ist der­zeit noch Gegen­stand der poli­zei­li­chen Ermitt­lun­gen. Das zustän­di­ge Fach­kom­mis­sa­ri­at der Erlan­ger Kri­mi­nal­po­li­zei bit­tet in die­sem Zusam­men­hang um Zeu­gen­hin­wei­se unter der Tele­fon­num­mer 0911 2112–3333.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.