Stadt­wer­ke Forch­heim war­nen vor unse­riö­sen Telefonanrufen

Die Stadt­wer­ke Forch­heim war­nen vor unse­riö­sen Tele­fon­an­ru­fen im Zuge der Jah­res­ab­le­sung der Ener­gie- und Was­ser­zäh­ler. Aktu­ell errei­chen die Stadt­wer­ke zahl­rei­che Mit­tei­lun­gen ver­un­si­cher­ter Kun­den, dass am Tele­fon ver­meint­li­che Ver­tre­ter der Stadt­wer­ke Forch­heim den aktu­el­len Zäh­ler­stand und Zäh­ler­num­mer abfra­gen, um die Jah­res­ab­rech­nung zu erstel­len. Wir wei­sen dar­auf hin, dass die­se Per­so­nen in kei­ner­lei Ver­bin­dung zu den Stadt­wer­ken Forch­heim stehen.

Zäh­ler­ab­le­sung durch die Stadt­wer­ke Forchheim

Die Zäh­ler­ab­le­sung der Stadt­wer­ke Forch­heim erfolgt grund­sätz­lich elek­tro­nisch oder auf dem Post­weg. Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, die noch kei­nen Zäh­ler­stand digi­tal über­mit­telt haben, erhal­ten in der kom­men­den Woche eine Able­se­kar­te per Post von den Stadt­wer­ken Forch­heim. Ein Teil der gro­ßen Forch­hei­mer Wohn­an­la­gen wird direkt durch Stadt­wer­ke-Mit­ar­bei­ter abgelesen.

„Der Able­se­pro­zess der Stadt­wer­ke Forch­heim läuft bis zum 20.12.2021 und wur­de von uns vor­ab in der Pres­se und auf unse­ren eige­nen Kanä­len kom­mu­ni­ziert. Wir bit­ten alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger kei­ne Daten wie Zäh­ler­stand, Zäh­ler­num­mer oder Ver­trags- und per­sön­li­che Daten am Tele­fon zu nen­nen. Fra­gen Sie nach dem Namen des Anru­fers und neh­men Sie bit­te Kon­takt mit uns auf, damit wir dem Hin­weis nach­ge­hen kön­nen,“ erläu­tert Mathi­as Rez­nik, kauf­män­ni­scher Geschäftsführer.

Bei Unsi­cher­heit genügt ein Anruf bei den Stadtwerken

Die Stadt­wer­ke Forch­heim ste­hen für Ver­läss­lich­keit, Ver­trau­en und eine siche­re, sta­bi­le Ener­gie­ver­sor­gung zu fai­ren Prei­sen. Ein seriö­ser Anbie­ter setzt den Kun­den nicht unter Druck, son­dern lässt die­sen selbst ent­schei­den, ob und wann er einen Ver­trag abschlie­ßen möch­te. Wer doch ein­mal zu vor­ei­lig in die­se Fal­le getappt ist, kann inner­halb von 14 Tagen den unter­zeich­ne­ten Ver­trag wider­ru­fen. Zusätz­lich soll­ten die betrof­fe­nen Kun­den auch mit den Stadt­wer­ken Forch­heim Kon­takt auf­neh­men, die beim Wider­ruf gern unterstützen.

Bei Unklar­hei­ten steht das Ser­vice­team der Stadt­wer­ke tele­fo­nisch unter 09191–613-240 oder per E‑Mail unter kundenservice@​stadtwerke-​forchheim.​de zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.