Land­rats­amt Bam­berg: „Kei­ne Wen­de bei Infek­ti­ons­ge­sche­hen in Sicht“

Symbolbild Corona Mundschutz

Mit 652 Neu­in­fek­tio­nen am Wochen­en­de hat das Infek­ti­ons­ge­sche­hen in Stadt und Land­kreis Bam­berg Fall­zah­len erreicht, die in den kur­zen Höchst­pha­sen der ersten drei Wel­len in einem Zeit­raum von zwei Wochen gezählt wur­den. Zum Ver­gleich: Von März 2020 bis Okto­ber 2021 gab es im Schnitt rund 125 Infek­tio­nen pro Woche.

Seit Ende Okto­ber hat sich die Zahl der Neu­in­fek­tio­nen an Wochen­en­den mehr als ver­vier­facht von 141 vor drei, 191 vor zwei und 430 Neu­in­fek­tio­nen vor einer Woche. Zum Ver­gleich: Von März 2020 bis Okto­ber 2021 gab es im Schnitt rund 125 Infek­tio­nen pro Woche.

Die Zahl der akti­ven Fäl­le steigt damit auf 2678, 701 in der Stadt Bam­berg und 1977 im Landkreis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.