Bilanz des Hun­de­ba­de­tags: 500 Euro Spen­de für das Bam­ber­ger Tierheim

Bäder-Betriebsleiterin Elke Neuner (Mitte)  überreicht die Spende in Form eines Schecks an den Vorstand des Tierheims, Jürgen Horn (links), und die Leiterin des Bamberger Tierheims, Samantha Licari (rechts) / Foto: Privat

Bäder-Betriebs­lei­te­rin Elke Neu­ner (Mit­te) über­reicht die Spen­de in Form eines Schecks an den Vor­stand des Tier­heims, Jür­gen Horn (links), und die Lei­te­rin des Bam­ber­ger Tier­heims, Saman­tha Lica­ri (rechts) / Foto: Privat

In jedem Jahr ist der Hun­de­ba­de­tag zum Ende der Frei­bad­sai­son im Sta­di­on­bad ein gro­ßes Ver­gnü­gen für alle Hun­de – und eben­so ihre Frau­chen und Herr­chen! Bevor das Frei­bad win­ter­fest gemacht wird dür­fen die Hun­de im Wel­len­becken plan­schen und der Erlös der Ver­an­stal­tung kommt all­jähr­lich dem Tier­schutz­ver­ein Bam­berg zu Gute. Bei der dies­jäh­ri­gen Jubi­liäums­aus­ga­be des tie­ri­schen Spek­ta­kels sind 500 Euro zusam­men­ge­kom­men, die Bäder-Betriebs­lei­te­rin Elke Neu­ner in Form eines Schecks an den Vor­stand des Tier­heims, Jür­gen Horn, und die Lei­te­rin des Bam­ber­ger Tier­heims, Saman­tha Lica­ri, über­reicht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.