Vor­trag der Volks­hoch­schu­len Peg­nitz und Kro­nach: „Kli­ma­ge­rech­tig­keit – mit Men­schen­rech­ten aus der Krise“

Symbolbild Videokonferenz

Mit Mensch­lich­keit für die Men­schen­rech­te – 60 Jah­re Amnes­ty International

Herz­li­che Ein­la­dung zu der Online-Vor­trags­rei­he ober­frän­ki­scher Volkshochschulen

Am Don­ners­tag, den 18. Novem­ber wird die Online-Vor­trags­rei­he anläss­lich des 60jährigen Jubi­lä­ums von Amnes­ty Inter­na­tio­nal mit dem The­ma Kli­ma­ge­rech­tig­keit fortgesetzt.

Kli­ma­ge­rech­tig­keit – mit Men­schen­rech­ten aus der Krise

Vor­trag der Volks­hoch­schu­len Peg­nitz und Kronach

Die Kli­ma­kri­se ist eine Men­schen­rechts­kri­se, die nahe­zu alle Men­schen­rech­te ihr bedroht. Ganz beson­ders betrof­fen sind die soge­nann­ten wirt­schaft­li­chen, sozia­len und kul­tu­rel­len Rech­te, zum Bei­spiel das Recht auf Woh­nen, Nah­rung, Was­ser oder einen ange­mes­se­nen Lebens­stan­dard. Erst seit kur­zem wer­den aller­dings wer­den die bei­den The­men­ge­bie­te, Kli­ma­kri­se und Men­schen­rech­te, ver­mehrt zusam­men gedacht. War­um ist das so und wel­che Poten­tia­le und Her­aus­for­de­run­gen bie­tet ein men­schen­rechts­ba­sier­ter Ansatz, um in einer sich dra­ma­tisch erwär­men­den Welt Gerech­tig­keit zu erkämp­fen? Der Vor­trag gibt Ant­wort auf die­se Fragen.

Refe­ren­ten

  • Jakob Nehls ist Spre­cher der Koor­di­na­ti­ons­grup­pe „Kli­ma­kri­se und Men­schen­rech­te“ von Amnes­ty Inter­na­tio­nal Deutsch­land. Er hat Geo­gra­phie, Poli­tik und Men­schen­rech­te stu­diert und beschäf­tigt sich seit vie­len Jah­ren mit dem Klima-Menschenrechts-Nexus.
  • Mar­cel Bode­wig ist eben­falls Mit­glied der Koor­di­na­ti­ons­grup­pe „Kli­ma­kri­se und Menschenrechte“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.