Ober­frän­ki­sche Gar­ten­bau­ver­bän­de bie­ten Aus­bil­dung zur Obstbaumpflegekraft

Der fachgerechte Schnitt von Obstbäumen ist ebenso Bestandteil der Ausbildung zum zertifizierten Obstbaumpfleger wie das Veredeln oder der Arbeitsschutz. Foto: Michael Stromer

Der fach­ge­rech­te Schnitt von Obst­bäu­men ist eben­so Bestand­teil der Aus­bil­dung zum zer­ti­fi­zier­ten Obst­baum­pfle­ger wie das Ver­edeln oder der Arbeits­schutz. Foto: Micha­el Stromer

Im Jahr 2022 bie­ten die ober­frän­ki­schen Kreis­fach­be­ra­ter für Gar­ten­bau zusam­men mit dem Bezirks­ver­band für Gar­ten­bau und Lan­des­pfle­ge einen Aus­bil­dungs­kurs zur/​zum „zer­ti­fi­zier­ten Obstbaumpfleger/​in“ an. Der Kurs erstreckt sich über sie­ben Ein­hei­ten und fin­det immer sams­tags an ver­schie­de­nen Orten in Ober­fran­ken statt. Er ist gedacht für Per­so­nen, die sich ver­tieft mit Obst­bäu­men (Histo­rie, Pfle­ge, Ver­ede­lung, Pflan­zen­schutz, Arbeits­schutz, unter­neh­me­ri­sche Tätig­keit) aus­ein­an­der­set­zen wol­len und spä­ter auch für ande­re Schnitt- und Pfle­ge­maß­nah­men über­neh­men möch­ten. Inter­es­sen­tin­nen und Inter­es­sen­ten wer­den gebe­ten, sich bei Kreis­fach­be­ra­ter Micha­el Stro­mer in der Umwelt­sta­ti­on des Land­krei­ses Lich­ten­fels in Weis­main (Tel. 09575/921455 oder per Mail umweltstation@​landkreis-​lichtenfels.​de) zu mel­den. Anmel­de­schluss ist am 10. Dezem­ber 2021.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.