Bay­reu­ther Stadt­gar­ten­amt pflanzt neue Bäu­me an der Bür­ger­reu­ther Straße

Neue Bäume an der Bürgerreuther Straße
Neue Bäume an der Bürgerreuther Straße

Das Stadt­gar­ten­amt hat ent­lang der Bür­ger­reu­ther Stra­ße zwi­schen Haupt­bahn­hof und Ibis Hotel zwölf Säu­len-Hain­bu­chen gepflanzt, die von einer Baum­schu­le in der Ober­pfalz stam­men. Die Hain­bu­che ist eine der Baum­ar­ten, für die pro­gno­sti­ziert wird, dass sie das hei­ßer wer­den­de Kli­ma der Städ­te gut tole­rie­ren. Wich­tig ist aller­dings, dass den Bäu­men in der ersten Zeit bei der Pfle­ge die nöti­ge Auf­merk­sam­keit geschenkt wird, daher wer­den sie in den ersten Wuchs­jah­ren regel­mä­ßig gewäs­sert und gedüngt. Die Baum­rei­he bil­det eine kla­re opti­sche Füh­rungs­li­nie vom Bahn­hof Rich­tung Fest­spiel­haus. Durch die schma­le Wuchs­form wird zudem das Licht­raum­pro­fil der Stra­ße nicht beein­träch­tigt. Die Kosten für die Gesamt­maß­nah­me belau­fen sich auf zir­ka 20.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.