Kobu­do-Prü­fungs­lehr­gang in Pretzfeld

H. Christian Mayr, Fr. Marion Knörlein, Fr. Anna Knauer, H. Thorsten Lehmann und Helmut Stadelmann.

H. Chri­sti­an Mayr, Fr. Mari­on Knör­lein, Fr. Anna Knau­er, H. Thor­sten Leh­mann und Hel­mut Stadelmann.

Unser jähr­li­cher Kobu­do-Prü­fungs­lehr­gang in Pretz­feld war wie­der ein schö­ner Erfolg für die Kara­te­ka aus der Frän­ki­schen Schweiz. Unter strik­ter Ein­hal­tung aller 2G Regeln, tra­fen sich unse­re Ver­ei­ne, um tie­fer in das japa­ni­sche Kobu­do ein­zu­stei­gen. Alle Jahr­gangs­stu­fen trai­nier­ten gemein­sam mit ihren histo­ri­schen Sport­ge­rä­ten. Hel­mut Sta­del­mann und sei­ne Trai­ner waren alle­samt zufrie­den mit der Lei­stungs­be­reit­schaft und dem Gelern­ten der letz­ten 12 Mona­te. Trotz Lock­down und mona­te­lan­gem Online­trai­ning wur­den die Lei­stun­gen sogar noch gestei­gert. Am Abend wur­den alle Prü­fun­gen bestan­den und es ging müde, aber glück­lich in das ver­dien­te Wochen­en­de. Das Bild zeigt die Trai­ner von links H. Chri­sti­an Mayr, Fr. Mari­on Knör­lein, Fr. Anna Knau­er, H. Thor­sten Leh­mann und Hel­mut Stadelmann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.