Bam­berg: Brand in Kleingartenanlage

symbolfoto polizei

Auf­seß­höf­lein. Aus bis­her noch unge­klär­ter Ursa­che stan­den heu­te, gegen 02.15 Uhr, in einer Klein­gar­ten­an­la­ge zwei Gar­ten­lau­ben in Voll­brand. Die Feu­er­wehr Bam­berg war mit 40 Ein­satz­kräf­ten am Brand­ort und hat­te das Gesche­hen gegen 03.45 Uhr unter Kon­trol­le. Per­so­nen sind nach bis­he­ri­gen Erkennt­nis­sen nicht zu Scha­den gekom­men, der Sach­scha­den wird auf ca. 20.000,- Euro geschätzt. Wäh­rend der Lösch­ar­bei­ten muss­te in die­sem Bereich die Bahn­strecke Bam­berg – Rot­ten­dorf für ca. eine Stun­de gesperrt wer­den. Der Kri­mi­nal­dau­er­dienst der KPI Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen zur Brand­ur­sa­che aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.