#FORCHHEIMSHOTS21 Aus­stel­lung bis 8. Febru­ar in der Stadtbücherei

Matthias Hösch und Lisa Doneff bei der Vernissage
Matthias Hösch und Lisa Doneff bei der #forchheimshots-Vernissage. Foto: Andreas Hellmann

Stadt­wer­ke Kalen­der, Tol­le Sach­prei­se und Online-Abstim­mung über die Weihnachtsfeiertage

Am ver­gan­ge­nen Mitt­woch star­te­te mit der Ver­nis­sa­ge ganz offi­zi­ell die dies­jäh­ri­ge Insta­gram-Foto­aus­stel­lung #forchheimshots21 in der Forch­hei­mer Stadt­bü­che­rei. Da kurz­fri­stig die 2G-Rege­lung in Kraft trat und noch dazu in Bay­ern der Kata­stro­phen­fall aus­ge­ru­fen wur­de, ent­schie­den sich eini­ge doch noch gegen einen per­sön­li­chen Besuch.

Nichts­de­sto­trotz begrüß­te das Team der Sta­Bü 44 Besucher:innen sowie das Forch­heimshots Team, die dies­jäh­ri­ge Jury und die Haupt­spon­so­ren. Alle ande­ren konn­ten die Ver­nis­sa­ge über die Insta­gr­am­sei­te von Forch­heimshots live mitverfolgen.

Jury wähl­te aus über 3.400 Fotos aus

Seit der Ent­ste­hung von Forch­heimshots im Jahr 2016 haben Foto­be­gei­ster­te ca. 15.000 #forch­heimshots Bil­der aus Stadt und Land­kreis auf Insta­gram gepo­stet. Jedes Jahr gibt es einen neu­en Hash­tag für die ent­spre­chen­de Aus­stel­lung und den Con­test. So kamen für #forchheimshots21 mehr als 3.400 Fotos zusam­men, aus denen die Jury die 100 besten aus­su­chen muss­te. Die­se Auf­ga­be hat­ten dies­mal der Forch­hei­mer Bür­ger­mei­ster Udo Schön­fel­der, die Foto­gra­fin Lisa Don­eff und der Gewin­ner von #forchheimshots19 Tor­sten Gugg.

Von Smart­pho­ne-Auf­nah­men bis Spie­gel­re­flex-Kunst­wer­ke, vom Ama­teur­knip­ser bis zum Pro­fi­fo­to­gra­fen – jede:r hat­te die Chan­ce, bei #forchheimshots21 dabei zu sein. „Die Aus­stel­lung spie­gelt die­se wun­der­ba­re Mischung per­fekt wider. Wir freu­en uns jedes Mal, so ein tol­les Event im Ver­an­stal­tungs­ka­len­der zu haben“, sag­te die Lei­te­rin der Stadt­bü­che­rei Doris Koschyk.

Der Forch­heimshots Initia­tor und Foto­graf Mat­thi­as Hösch begrüß­te die Gäste wie immer per­sön­lich und nutz­te die Gele­gen­heit, die drei neu­en Forch­heimshots Team­mit­glie­der Lisa Don­eff, Andre­as Hell­mann und Jörg Kubas per­sön­lich vor­zu­stel­len. „Dan­ke an alle Instagramer:innen, die den Hash­tag flei­ßig nut­zen und auch bei unse­ren Walks dabei sind​.Es ist so schön, sich gegen­sei­tig zu inspi­rie­ren und online wie off­line zu ver­net­zen. Dank euch wächst unse­re Com­mu­ni­ty jeden Tag, sodass Forch­heimshots längst bis weit über die Land­kreis­gren­zen bekannt ist. Und das Beste: Man ent­deckt jedes Jahr etwas Neu­es, durch eure Bil­der sehen wir Forch­heim immer wie­der mit ande­ren Augen.“

Stadt­wer­ke Kalen­der mit Forch­heimshots Motiven

Ein wei­te­re High­light war die Prä­sen­ta­ti­on des brand­neu­en Stadt­wer­ke Kalen­ders, der in Zusam­men­ar­beit mit der Drucke­rei Streit ent­stan­den ist und vie­le tol­le #forchheimshots21 Moti­ve ent­hält. Der Kalen­der liegt mit einer Auf­la­ge von 750 Stück kosten­los bei den Stadt­wer­ken zur Abho­lung bereit. Eine Neu­auf­la­ge des Kalen­ders sei auch für die kom­men­den Jah­re geplant, ver­riet Nico­le Dutsch­mann, Lei­te­rin Mar­ke­ting und PR bei den Stadt­wer­ken Forch­heim. Als wasch­ech­ter Forch­hei­mer unter­stützt Frank Streit Forch­heimshots in die­sem Jahr mit wei­te­ren Druck­sa­chen, wie bei­spiels­wei­se die Abstimm­zet­tel, auf denen die Besucher:innen in der Sta­Bü ihre Favo­ri­ten­bil­der ein­tra­gen können.

Online-Abstim­mung und Aus­stel­lung bis Febru­ar 2022

Von nun an ist die #forchheimshots21 Aus­stel­lung bis zum 8. Febru­ar 2022 zu den regu­lä­ren Öff­nungs­zei­ten der Stadt­bü­che­rei zugäng­lich. Das Forch­heimshots und Sta­Bü Team freut sich auf vie­le Besucher*innen. Natür­lich gibt es vor Ort wie­der die Mög­lich­keit, für das per­sön­li­che Lieb­lings­bild abzu­stim­men. Unter allen Teilnehmer*innen wer­den tol­le Prei­se ver­lost, z.B. Gut­schei­ne für Foto­shoo­tings, regio­na­le Ther­men & Boul­d­er­hal­len, Bier­kel­ler­füh­run­gen uvm. Über die Fei­er­ta­ge wird es außer­dem eine Online-Abstim­mung geben für alle, die es nicht per­sön­lich in die Aus­stel­lung schaffen.

Die Fotograf*innen der Bil­der, die am Ende der Aus­stel­lung die mei­sten Stim­men erhal­ten haben, wer­den wie­der von den Forch­heimshots Spon­so­ren im Rah­men der offi­zi­el­len Preis­ver­lei­hung prä­miert. Für 2022 schmie­det das Forch­heimshots Team schon eif­rig Plä­ne für neue Walks, Pro­jek­te und Koope­ra­tio­nen. Da die aktu­el­le Aus­stel­lung bis zum 8. Febru­ar läuft, wird die näch­ste vor­aus­sicht­lich erst 2023 stattfinden.

Auf einen Blick

  • #forchheimshots21 Aus­stel­lung
  • 11. Novem­ber 2021 bis 8. Febru­ar 2022
  • In und zu den Öff­nungs­zei­ten der Stadt­bü­che­rei Forchheim
  • Zugang zur Aus­stel­lung ent­spre­chend der aktu­ell gel­ten­den gesetz­li­chen Bestimmungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.