Umwelt­sta­ti­on-Lias-Gru­be mit neu­er IT-Ausstattung

logo umweltstation-liasgrube

Digi­ta­li­sie­rung im Umwelt­bil­dungs­be­reich: „Digi­ta­le Engel“ der Fir­ma Wim­mer IT ver­hel­fen der Umwelt­sta­ti­on-Lias-Gru­be zur Moder­ni­sie­rung der IT-Struktur

Es gibt sie wirk­lich: Engel, die es gut mit einem mei­nen und plötz­lich da auf­tre­ten, wo man es am wenig­sten ver­mu­tet und am mei­sten braucht. So gesche­hen ist dies in der Umwelt­sta­ti­on Lias-Grube.

Um erfolg­reich und effi­zi­ent zu arbei­ten, sind die Mit­ar­bei­te­rIn­nen der Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be e. V., wie vie­le ande­re Insti­tu­tio­nen und Ver­ei­ne, gera­de in Pan­de­mie­zei­ten drin­gend auf eine funk­tio­nie­ren­de und moder­ne IT-Struk­tur mit Tele­fon­an­la­ge, Com­pu­tern, Druckern, etc. angewiesen.

Drin­gend not­wen­dig wur­de für die Umset­zung von digi­ta­len Ange­bo­ten der Nach­hal­tig­keits­bil­dung eine umfas­sen­de tech­ni­sche und digi­ta­le Moder­ni­sie­rung, die jedoch erheb­li­che Kosten mit sich bräch­te. Für einen gemein­nüt­zig täti­gen Ver­ein, der sich durch För­der­mit­tel des Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­ums für Umwelt und Gesund­heit sowie Teil­nah­me­ge­büh­ren und Spen­den finan­ziert, ist das eine schwie­rig zu bewäl­ti­gen­de Aufgabe.

Vorstände und Geschäftsführerin Ulrike Schaefer (3.v.r) der Umweltstation bedanken sich bei IT-Chef Michael Wimmer (3.v.r) und seinem Team. Foto: Nicole Diller, Umweltstation Lias-Grube

Vor­stän­de und Geschäfts­füh­re­rin Ulri­ke Schae­fer (3.v.r) der Umwelt­sta­ti­on bedan­ken sich bei IT-Chef Micha­el Wim­mer (3.v.r) und sei­nem Team. Foto: Nico­le Dil­ler, Umwelt­sta­ti­on Lias-Grube

An die­sem Punkt erschei­nen sie: die digi­ta­len Engel. Nach eini­ger Suche und Recher­che wur­de das Team der Umwelt­sta­ti­on auf das loka­le IT-Unter­neh­men Wim­mer-IT aus Eggols­heim auf­merk­sam. Schon beim Erst­kon­takt, der eigent­lich dazu dien­te, eine Art Bedarfs­ana­ly­se und dar­aus resul­tie­rend eine Kosten­kal­ku­la­ti­on zu erstel­len, wur­de dem Fir­men­in­ha­ber und Geschäfts­füh­rer Micha­el Wim­mer die beson­de­re Lage der Umwelt­sta­ti­on sehr schnell klar. Er erklär­te sich spon­tan dazu bereit, die Lias-Gru­be zu sei­nem dies­jäh­ri­gen „sozia­len Pro­jekt“, ver­bun­den mit einer ganz beson­de­ren Preis­ge­stal­tung zu machen. Gesagt, getan: Die Umstruk­tu­rie­rung der IT-Aus­stat­tung wur­de ein Trai­nings­pro­jekt für die Aus­zu­bil­den­den. Die tech­ni­sche Aus­stat­tung wur­de ganz im Sin­ne von Nach­hal­tig­keit mit gebrauch­ten Com­pu­tern und einer Tele­fon­an­la­ge nahe­zu kosten­neu­tral moder­ni­siert. Mit viel Ein­satz­zeit, Moti­va­ti­on, Pro­fes­sio­na­li­tät und Geduld kam das Team von IT-Wim­mer in die Umwelt­sta­ti­on und hat den Mit­ar­bei­tern bei der Moder­ni­sie­rung unter die Arme gegriffen.

Das Team der Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be hat sich mit einem Grill­nach­mit­tag bei bestem Wet­ter bei der Fir­ma Wim­mer IT für die groß­zü­gi­ge Unter­stüt­zung bedankt.

Den För­der­ver­ein Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be e. V. gibt es nun schon seit genau 24 Jah­ren und es wird gemun­kelt, dass auch noch eini­ge Tei­le der IT-Aus­stat­tung in der Umwelt­sta­ti­on aus die­ser Zeit stammten.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen direkt bei der Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be unter 09545 950399, per mail info@​umweltstation-​liasgrube.​de oder unter www​.umwelt​sta​ti​on​-lias​gru​be​.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.