Come­dy in Forch­heim: Olaf Bos­si im Jun­gen Theater

Olaf Bossi © Gero Gröschel
Olaf Bossi © Gero Gröschel

End­lich Mini­ma­list …aber wohin mit mei­nen Sachen?! – Die Ausmist-Comedy-Show

Brau­che ich das wirk­lich? Oder kann das weg? Die­se Fra­ge hat sich Olaf Bos­si vor eini­gen Jah­ren gestellt. Wäh­rend sich in Woh­nung, Kalen­der und Kopf Gegen­stän­de, Ter­mi­ne und Gedan­ken türm­ten, war das Kon­to immer viel zu schnell leer und es fehl­ten Zeit, Frei­heit und Zufrie­den­heit. Olaf Bos­si war klar: Es war Zeit für einen Neu­an­fang. Doch wie? Als zwei­fa­cher Fami­li­en­va­ter waren die Hand­lungs­mög­lich­kei­ten begrenzt. Die Welt­rei­se mit Selbst­fin­dungs­trip war aus­ge­schlos­sen. Statt wei­ter­hin zu ver­su­chen sich glück­lich zu kon­su­mie­ren, begann er bewuss­ter zu leben. Doch die­se „Diät der Din­ge“ war leich­ter gesagt als getan. Wel­che Metho­den des Auf­räu­mens und Aus­mi­stens gran­di­os funk­tio­nier­ten und wel­che flopp­ten, das hat Olaf Bos­si auf einer zwei­jäh­ri­gen Aben­teu­er­rei­se durch den Mini­ma­lis­mus Kos­mos erkundet.

Sei­ne wich­tig­sten und humor­voll­sten Erkennt­nis­se auf dem Weg zum Mini­ma­lis­mus-Exper­ten sowie selbst ent­wickel­te Metho­den prä­sen­tiert er in sei­nem Pro­gramm. Er zeigt, dass Auf­räu­men rich­tig Spaß machen kann und gibt Hil­fe­stel­lun­gen für ein leich­tes, schul­den­frei­es und medi­al ent­schlack­tes Leben.

Olaf Bos­si hat­te in den 90ern meh­re­re Chart Hits als „Das Modul“ (Klei­ne Maus, Com­pu­ter­lie­be), er ist einer der erfolg­reich­sten Schla­ger Autoren (u.a. für Mai­te Kel­ly, Vanes­sa May, Bea­tri­ce Egli) und mehr­fach Pla­tin aus­ge­zeich­net, er war bereits mehr­fach im TV zu sehen und hat zahl­rei­che Klein­kunst Prei­se gewon­nen sowie den drit­ten Platz beim Euro­pean Spea­ker Award. Außer­dem ist er stu­dier­ter Medi­en­päd­ago­ge und gibt regel­mä­ßig Unter­richt an Schulen.

Olaf Bos­si – End­lich Mini­ma­list …aber wohin mit mei­nen Sachen?!

  • Datum 12.11.2021
  • Uhr­zeit 20:00 Uhr
  • Jun­ges Thea­ter Forch­heim, Kasern­stra­ße 9, 91301 Forchheim
  • Prei­se: 24 €, ermä­ßigt 22 € | VVK 23 €, ermä­ßigt 20,80 € (inkl. VVK- und Systemgebühren)
  • Kar­ten gibt es bei allen an das Reser­vix Ticket­sy­stem ange­schlos­se­nen Vor­ver­kaufs­stel­len, in Forch­heim z.B.
    • NN-Ticket-Point Forch­heim, Horn­schuch­al­lee 7, 09191–722011
    • Lot­to-Annah­me­stel­le Kef­fer­stein, Horn­schuh­al­lee 21, 09191–3515930
    • Sowie jeder­zeit online unter www​.jtf​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.