Online-Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung zum The­ma „Stu­di­en­wech­sel oder –aus­stieg? Wie geht’s weiter?“

Am Don­ners­tag, den 18. Novem­ber fin­det von 10:00 – 12:00 Uhr eine Online-Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung zum The­ma „Stu­di­en­wech­sel oder –aus­stieg? Wie geht’s wei­ter?“, statt.

Gera­de in coro­nabe­dingt schwie­ri­gen Zei­ten stellt das Stu­di­um eine ech­te Her­aus­for­de­rung dar und es kön­nen Zwei­fel ent­ste­hen oder sich ver­stär­ken. Erfüllt das Stu­di­um (noch) mei­ne Erwar­tun­gen? Passt das Stu­di­en­fach wirk­lich zu mei­nen eige­nen Stär­ken und Inter­es­sen? Kann ich das Stu­di­um noch erfolg­reich fort­füh­ren oder abschlie­ßen? Oder soll­te ich bes­ser den Stu­di­en­gang wech­seln oder ganz aussteigen?

Frank Bittel

Frank Bit­tel

Frank Bit­tel, Bereichs­lei­ter der Arbeits­agen­tur Bam­berg – Coburg: „Auf die­se Fra­gen erhal­ten Sie Ant­wor­ten und wir zei­gen Ihnen in unse­rer Online-Ver­an­stal­tung Per­spek­ti­ven und ggf. neue beruf­li­che Kar­rie­re­we­ge auf. Ler­nen Sie die Exper­ten der Hoch­schul­be­ra­tung der Agen­tur für Arbeit Bam­berg, der Stu­di­en­be­ra­tung der Uni­ver­si­tät Bam­berg, der Indu­strie- und Han­dels­kam­mer (IHK) für Ober­fran­ken Bay­reuth und der Hand­werks­kam­mer (HWK) Ober­fran­ken ken­nen und ver­ein­ba­ren Sie indi­vi­du­el­le Gesprächs­ter­mi­ne für eine Bera­tung per Video, per Tele­fon oder auch persönlich.“

Ein­ge­la­den sind Stu­den­ten der Regi­on Bam­berg, Forch­heim, Lich­ten­fels und Kro­nach und Coburg. Zur Zusen­dung des Ein­wahl­links für die Online-Ver­an­stal­tung ist eine vor­he­ri­ge Anmel­dung per Mail erfor­der­lich unter
bamberg.​berufsberatung@​arbeitsagentur.​de

Für wei­te­re Infor­ma­tio­nen steht die Hoch­schul­be­ra­tung der Agen­tur für Arbeit Bam­berg zur Ver­fü­gung: Tel: 0951–9128-859 oder
bamberg.​berufsberatung@​arbeitsagentur.​de

18. Novem­ber – Stu­di­en­zweif­ler willkommen

  • „Stu­di­en­wech­sel oder –aus­stieg? Wie geht’s weiter?“
  • dies­mal online
  • vor­he­ri­ge Anmel­dung erforderlich
  • Bam­berg, Forch­heim, Lich­ten­fels und Kro­nach und Coburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.