Grems­dorf: Ein Glücks­brin­ger für die DFB-Elf

Gruppenbild mit DFB-Nationalmannschaft / Foto: Privat

Grup­pen­bild mit DFB-Natio­nal­mann­schaft / Foto: Privat

Ein Spe­zi­al­auf­trag führ­te acht Werk­statt-Beschäf­tig­te und Mit­ar­bei­ten­de der Barm­her­zi­gen Brü­der aus Mit­tel­fran­ken nach Düs­sel­dorf. Sie über­reich­ten einen von ihnen gefer­tig­ten Son­der­kicker an die dort trai­nie­ren­de Fuß­ball-Natio­nal­mann­schaft der Frau­en. „Dies war für uns ein ganz gro­ßes High­light“, freu­te sich Frank Voit­lein aus der Schreinerei.

Anlass für die Pro­duk­ti­on ist die Fuß­ball-Euro­pa­mei­ster­schaft der Frau­en im Jahr 2022in Eng­land. „Gera­de bei der gra­phi­schen wie farb­li­chen Gestal­tung des ganz beson­de­ren Kicker­ti­sches haben wir eng mit dem Deut­schen Fuß­ball­bund zusam­men­ge­ar­bei­tet“, beton­te Werk­statt­lei­ter Det­lev Troll.

Der Gremsdorfer Sonderkicker wurde gleich ausprobiert / Foto: Privat

Der Grems­dor­fer Son­der­kicker wur­de gleich aus­pro­biert / Foto: Privat

Alle Her­stel­lungs­schrit­te erfolg­ten in Hand­ar­beit. So benö­tig­te man fast drei Mona­te, um den Son­der­kicker her­zu­stel­len. Stolz mach­te das Team der Schrei­ne­rei die Tat­sa­che, dass sie ihr Prunk­stück nun per­sön­lich über­rei­chen durf­ten. Und es über­rasch­te sie schon, dass sie „dank­ba­re Natio­nal­spie­le­rin­nen erleb­ten, die völ­lig unkom­pli­ziert auf uns zuka­men“, erklär­te der Werk­statt­lei­ter nach sei­ner Rei­se. Ein Beschäf­tig­ter mein­te gar: „Unse­re bis­he­ri­gen Fern­seh­hel­din­nen begeg­ne­ten uns ohne Star­al­l­u­ren.“ Und es sei ganz leicht gewe­sen, sie zu einem gemein­sa­men Spiel am nagel­neu­en Kicker­tisch zu über­re­den. Die Bun­des­trai­ne­rin Mar­ti­na Voss-Teck­len­burg freu­te sich über die­ses ein­zig­ar­ti­ge Geschenk, „dass uns auf dem Weg zur Euro­pa­mei­ster­schaft und dar­über hin­aus beglei­ten wird. Mit wie viel Lie­be, Details und hand­werk­li­cher Raf­fi­nes­se hier gear­bei­tet wur­de, ist sehr bemer­kens­wert. Das wird unser Glücksbringer!“

Nach­dem bekannt wur­de, dass die Natio­nal­spie­le­rin­nen unmit­tel­bar vor dem Tur­nier ihre Trai­nings­zel­te in Her­zo­gen­au­rach auf­schla­gen wer­den, haben die Kicker­bau­er eine Gegen­ein­la­dung aus­ge­spro­chen. Und Bun­des­trai­ne­rin sag­te zu: „Wir kom­men ger­ne bei euch in Grems­dorf vor­bei.“ Anna Krug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.