Bam­ber­ger DEB bie­tet berufs­be­glei­ten­de Fern­lehr­gän­ge in der Pfle­ge an

Wei­ter­bil­dung neben dem Beruf – Fern­lehr­gän­ge für Pflegekräfte

Für alle, die sich wei­ter­bil­den möch­ten, aber fle­xi­bel blei­ben müs­sen, bie­tet das Deut­sche Erwach­se­nen­Bil­dungs­werk (DEB) berufs­be­glei­ten­de Fern­lehr­gän­ge in der Pfle­ge an. Die The­men sind pra­xis­nah und ori­en­tie­ren sich am Berufs­all­tag von Pfle­ge­kräf­ten. Da es kei­ne Prä­senz­pha­sen gibt, kön­nen Teil­neh­men­de die von der Staat­li­chen Zen­tral­stel­le für Fern­un­ter­richt (ZFU) zuge­las­se­nen Kur­se zu Beginn jedes Monats beginnen.

Im Fern­lehr­gang „All­ge­mei­ne und Spe­zi­el­le Medi­ka­men­ten­leh­re in der Alten­pfle­ge“ wer­den die unter­schied­li­chen Anwen­dungs­ge­bie­te und Wir­kun­gen von Arz­nei­mit­teln the­ma­ti­siert. Um eine qua­li­fi­zier­te Deku­bi­tus­pro­phy­la­xe und ein fach­ge­rech­tes Wund­ma­nage­ment geht es im Fern­lehr­gang „Deku­bi­tu­s­prä­ven­ti­on“. Fach­kräf­te, die im Pfle­ge­be­reich tätig sind und sich für Gestal­tungs- und Beschäf­ti­gungs­an­ge­bo­te für älte­re Men­schen inter­es­sie­ren, kön­nen im Fern­lehr­gang „Gestal­tung und Beschäf­ti­gung als Grup­pen­ar­beit mit Senio­ren“ fun­dier­te Kennt­nis­se erwer­ben. Fern­lehr­gän­ge im Bereich Geron­to­psych­ia­tri­sche Pfle­ge ergän­zen das Ange­bot. Sie ver­mit­teln eben­so wei­ter­füh­ren­des Fach­wis­sen im Pflegebereich.

Infos unter www​.deb​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.