Bas­ket­ball-Damen der DJK Don Bos­co Bam­berg spie­len gegen Mainz

symbolbild basketball

Main­zel­mäd­chen kom­men mit Schwung aus zwei Sie­gen nach Bamberg

Am 8. Spiel­tag der 2. Toyo­ta-Damen-Bas­ket­ball-Bun­des­li­ga haben die Damen der DJK Don Bos­co Bam­berg am kom­men­den Sonn­tag den ASC The­re­sia­num Mainz zu Gast in der Sport­hal­le am Geor­gen­damm. Spiel­be­ginn ist um 15:30 Uhr.

Wäh­rend die Bam­ber­ge­rin­nen den durch den engen Spiel­plan not­wen­di­gen Dop­pel­spiel­tag in die Woche vor Aller­hei­li­gen leg­ten, hat der Geg­ner aus der Fern­seh­stadt an dem ver­län­ger­ten Wochen­en­de zwei Spie­le hin­ter sich. Der USC Hei­del­berg 2, gegen den die Don-Bos­co-Damen sich zuletzt sehr schwer taten, wur­de am Mon­tag mit 91:71 nach Hau­se geschickt. Und am Sams­tag schlug der ASC die Fal­cons Bad Hom­burg mit 88:85, gegen die die DJK vor Kur­zem noch ver­lor. Wie die Ober­frän­kin­nen haben die Damen aus der Rhein­land-Pfäl­zer Lan­des­haupt­stadt vier Sie­ge auf ihrem Kon­to. Und auch die Bam­ber­ge­rin­nen haben zwei Sie­ge in Fol­ge hin­ter sich. Die­se vie­len Par­al­le­len ver­spre­chen eine enge aus­ge­gli­che­ne Par­tie, was auch DJK-Coach Stef­fen Dau­er pro­phe­zeit: „Das wird sicher ein enges und schwie­ri­ges Spiel. Mei­ne Spie­le­rin­nen müs­sen die bekann­ten Feh­ler ein­däm­men und mit höch­ster Inten­si­tät auf­tre­ten, um die­se schwe­re Auf­ga­be zu meistern.

Für Zuschau­er gilt wei­ter­hin die 3G-Rege­lung mit Kon­trol­le von 3G-Sta­tus und Iden­ti­tät am Ein­gang und bis zum Sitz­platz mit Mas­ken­pflicht, die bei Ein­hal­tung des 1,5‑Meter-Abstand zu haus­halts­frem­den Per­so­nen abge­nom­men wer­den kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.