Poli­zei­be­richt Hoch­fran­ken vom 03.11.2021

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg

Lini­en­bus die Vor­fahrt genom­men – Zwei leicht­ver­letz­te Businsassen

COBURG. Zwei Bus­in­sas­sen wur­den am Diens­tag­nach­mit­tag bei einem Ver­kehrs­un­fall zwi­schen einem Auto und einem Lini­en­bus in der Cobur­ger Innen­stadt leicht verletzt.

Ein 36-jäh­ri­ger Cobur­ger bog um 16 Uhr mit sei­nem Opel von der Obe­ren Anla­ge in Rich­tung Stein­gas­se ab. Beim Abbie­gen über­sah er einen Lini­en­bus, der in stadt­aus­wär­ti­ger Rich­tung die Stein­gas­se befuhr. Der Bus­fah­rer lei­te­te eine Gefah­ren­brem­sung ein um nicht mit dem Opel des Cobur­gers zusam­men­zu­sto­ßen. In dem mit 22 Per­so­nen besetz­ten Bus stürz­ten auf­grund des Brems­ma­nö­vers zwei Insas­sen und ver­letz­ten sich leicht. Bei­de wur­den vor­sorg­lich vom Ret­tungs­dienst ins Cobur­ger Kli­ni­kum gebracht.

Die Poli­zei Coburg ermit­telt gegen den Opel-Fah­rer wegen Fahr­läs­si­ger Kör­per­ver­let­zung und Ver­stö­ßen nach der Straßenverkehrsordnung.

200 Liter Die­sel aus Last­wa­gen abgezapft

COBURG. Aus einem Last­wa­gen, der auf einen Fir­men­ge­län­de in der Gärt­ners­lei­te geparkt war, ent­wen­de­ten unbe­kann­te Die­be am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de 200 Liter Diesel.

Der auf dem Fir­men­ge­län­de gepark­te Last­wa­gen war von der Stra­ße aus nicht ein­seh­bar. Die Unbe­kann­ten pump­ten aus dem Die­sel­tank des Fahr­zeugs 200 Liter Kraft­stoff im Wert von 300 Euro ab. Die Cobur­ger Poli­zei ermit­telt wegen Dieb­stahl aus einem Kraftfahrzeug.

Die­be ent­wen­den Som­mer-Kom­plett­rä­der von einem Neufahrzeug

DÖRF­LES-ESBACH, LKR. COBURG. Von einem Neu­fahr­zeug eines Auto­hau­ses in der Cobur­ger Stra­ße ent­wen­de­ten Die­be am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de einen Satz Kompletträder.

Die Unbe­kann­ten bock­ten das Fahr­zeug zunächst auf und stell­ten es auf Alt­rei­fen. Im Anschluss ent­wen­de­ten sie den 19-Zoll-Kom­plett­rad­satz eines SUV. Der Ent­wen­dungs­scha­den liegt bei 2.000 Euro, der ange­rich­te­te Sach­scha­den am ange­gan­ge­nen Fahr­zeug bei 3.000 Euro. Die Cobur­ger Poli­zei ermit­telt wegen Dieb­stahls an einem Kraft­fahr­zeug, sowie Sachbeschädigung.

VW-Fah­rer über­sieht Mofa, ein Leichtverletzter

BAD RODACH, LKR. COBURG. Ein leicht­ver­letz­ter Mofa­fah­rer und min­de­stens 5.000 Euro Sach­scha­den sind die Bilanz eines Ver­kehrs­un­falls vom Diens­tag­mor­gen in Bad Rodach.

Beim Abbie­gen von der Stra­ße „Gra­ben­weg“ über­sah ein 63-jäh­ri­ger VW-Fah­rer einen auf der Vor­fahrt­stra­ße fah­ren­den 62-jäh­ri­gen Mofa-Fah­rer. Auto und Mofa stie­ßen im Ein­mün­dungs­be­reich zusam­men und der Mofa-Fah­rer stürz­te. Dabei ver­letz­te er sich am Knie. Der Zwei­rad­fah­rer wur­de vor­sorg­lich vom Ret­tungs­dienst ins Cobur­ger Kli­ni­kum gebracht. Der Sach­scha­den bei den Fahr­zeu­gen liegt bei 5.000 Euro. Die Cobur­ger Poli­zei­in­spek­ti­on ermit­telt gegen den 63-jäh­ri­gen Unfall­ver­ur­sa­cher wegen fahr­läs­si­ger Kör­per­ver­let­zung, sowie ein Ver­stoß nach der Straßenverkehrsordnung.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kronach

Fahr­rad aus Gara­ge entwendet

Wil­helmsthal: In der Zeit von Don­ners­tag bis Sams­tag wur­de aus einer unver­schlos­se­nen Gara­ge in der Stein­lei­te ein Fahr­rad ent­wen­det. Es han­delt sich um ein Trek­kin­grad der Mar­ke Bulls, CL 300, Far­be: weiß, im Wert von rund 100,- Euro.

Wer hat die Schu­he geklaut?

Kro­nach: Ein Anwoh­ner aus der Andre­as-Lim­mer-Stra­ße erstat­te­te bei der Poli­zei Kro­nach Straf­an­zei­ge wegen Dieb­stahls. Laut Anga­ben des Anzei­ge­er­stat­ter wur­den ein Paar schwarz-rote Arbeits­schu­he, ein Paar schwarz-graue Fila-Schu­he und ein Schuh­löf­fel ent­wen­det. Die Gegen­stän­de stan­den vor der Woh­nungs­tür des Geschä­dig­ten und haben einen Wert etwa 140,- Euro. Zeu­gen­hin­wei­se nimmt die Poli­zei Kro­nach unter Tel. 09261–5030 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.