„Kess erzie­hen – Weni­ger Stress“ – Kurs der Katho­li­schen Erwach­se­nen­bil­dung Bamberg

Bam­berg – „Kess erzie­hen – Weni­ger Stress – Mehr Freu­de“ heißt ein fünf­tei­li­ger Kurs der KEB – Kath. Erwach­se­nen­bil­dung unter der Lei­tung von Ger­hard Mall. Geht das – Kin­der erzie­hen ohne schimp­fen und schrei­en? Ohne sich in eine end­lo­se Rei­he von Kon­flik­ten zu ver­stricken? Bei schwie­ri­gen Situa­tio­nen gelas­sen und mit ruhi­gen Ner­ven reagie­ren? Kin­der stär­ken bedeu­tet: sie anneh­men und beja­hen. Wir wer­den uns ein­ge­fah­re­ner Ver­hal­tens­mu­ster bewusst, ler­nen Gren­zen zu set­zen und die des ande­ren zu ach­ten. Anhand von all­täg­li­chen Bei­spie­len wird der respekt­vol­le Umgang mit­ein­an­der in der Fami­lie eingeübt.

Der Kurs star­tet am Mon­tag, 8. Novem­ber 2021 von 19.00 Uhr bis 21.15 Uhr im Bis­tums­haus St. Otto, Grup­pen­raum 1, Hein­richs­damm 32, 96047 Bam­berg. Es herrscht im gan­zen Haus Mas­ken­pflicht – auch wäh­rend des Kur­ses. Bit­te beach­ten Sie auch die aktu­el­len Coro­na-Sicher­heits­hin­wei­se und ‑vor­ga­ben.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und ver­bind­li­che Anmel­dung bei der KEB – Katho­li­sche Erwach­se­nen­bil­dung in der Stadt Bam­berg e. V., Tel. 0951/9230670 oder unter der eMail kath.bildung-ba@t‑online.de – Kein Zutritt mit Erkältungssymptomen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.