Kenn­zei­chen und Fahr­zeu­ge in Helm­brechts gestohlen

symbolfoto polizei

HELM­BRECHTS, LKR. HOF. Unbe­kann­te Täter ent­wen­de­ten ver­gan­ge­ne Woche Kenn­zei­chen und zwei Fahr­zeu­ge in Helm­brechts. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Hof hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und ver­mu­tet einen Tatzusammenhang.

Zwi­schen Mitt­woch, dem 27. Okto­ber 2021, und Frei­tag, dem 29. Okto­ber 2021, ent­wen­de­ten Unbe­kann­te von einem Fahr­zeug eines Auto­hau­ses in der Otto­stra­ße in Helm­brechts die amt­li­chen Kenn­zei­chen HO-AD1010. Ver­mut­lich im glei­chen Tat­zeit­raum stah­len die Die­be auch von einem Fir­men­ge­län­de im Münch­ber­ger Orts­teil Mei­er­hof die Kenn­zei­chen HO-JR305.

Als Mit­ar­bei­ter des Auto­hau­ses nach dem Kenn­zei­chen­dieb­stahl den Fuhr­park über­prüf­ten, stell­ten sie fest, dass neben den Kenn­zei­chen auch noch zwei Opel Astra Kom­bi in hell- und dun­kel­blau fehlten.

Die Beam­ten der Kri­mi­nal­po­li­zei Hof gehen von einem mög­li­chen Tat­zu­sam­men­hang aus. Dem­nach wäre davon aus­zu­ge­hen, dass die Die­be die gestoh­le­nen Kenn­zei­chen bei ihrer Flucht vom Tat­ort in Helm­brechts verwendeten.

Da der Tank des einen Fahr­zeu­ges nahe­zu leer war, ver­mu­ten die Ermitt­ler, dass das Fahr­zeug im nähe­ren Umkreis betankt wor­den sein muss, z.B. an einer Tank­stel­le oder mög­li­cher­wei­se mit Kanistern.

Die Kri­po bit­tet die Bevöl­ke­rung um Mithilfe:

  • Wer konn­te im Tat­zeit­raum etwas Ver­däch­ti­ges im Bereich der Otto­stra­ße in Helm­brechts und / oder in Mei­er­hof, Münch­berg beobachten?
  • Wem sind die bei­den blau­en Fahr­zeu­ge und / oder die ent­wen­de­ten Kenn­zei­chen aufgefallen?
  • Gibt es Zeu­gen, die einen etwai­gen Tank­vor­gang beob­ach­ten konnten?

Zeu­gen wer­den gebe­ten sich unter der Tel.-Nr. 09281/704–0 bei der Kri­po Hof zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.