Ober­tru­bach: Poli­zei Eber­mann­stadt ermit­telt wegen Ver­kehrs­un­fall­flucht an neun­jäh­ri­gem Radfahrer

symbolfoto polizei

Ober­tru­bach – Am Sonn­tag gegen 15 Uhr kam es zu einer Unfall­flucht. Ein 9‑jähriger Rad­fah­rer über­quer­te mit sei­nem Fahr­rad die Tru­bach­tal­stra­ße. Hier­bei wur­de er am Hin­ter­rad von einer Motor­rad­fah­re­rin tou­chiert, so dass er stürz­te. Der Jun­ge blieb unver­letzt, am Fahr­rad ent­stand jedoch Sach­scha­den in Höhe von 200,- Euro. Die Motor­rad­fah­re­rin unter­hielt sich noch mit dem Kind, fuhr dann jedoch wei­ter ohne Per­so­na­li­en zu hin­ter­las­sen oder die Poli­zei zu ver­stän­di­gen. Die Dame wird als ca. 50 Jah­re und Blond beschrie­ben und das Motor­rad war wohl schwarz. Zeu­gen wer­den gebe­ten sich bei der PI Eber­mann­stadt unter 09194/7388–0 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.