Erlan­gen: Kin­der an Hal­lo­ween ihrer Süßig­kei­ten beraubt – Zeu­gen gesucht

symbolfoto polizei

Erlan­gen (ots) – Am Hal­lo­ween­abend (31.10.2021) wur­den Kin­der beim tra­di­tio­nel­len Sam­meln von Süßig­kei­ten von unbe­kann­ten Jugend­li­chen attackiert.
Die Kri­mi­nal­po­li­zei Erlan­gen fahn­det nach den unbe­kann­ten Tätern. Nach der­zei­ti­gen Erkennt­nis­sen waren fünf Kin­der um kurz nach 19:30 Uhr
gemein­sam im öst­li­chen Erlan­ger Stadt­ge­biet unter­wegs. In der Josef-Fel­der-Stra­ße tra­fen sie auf eine Grup­pe von fünf Jugend­li­chen. Einer der
Jugend­li­chen for­der­te hier­bei eines der Kin­der auf, sei­ne Süßig­kei­ten aus­zu­hän­di­gen. Weil sich die­ser wei­ger­te, schlug ihm der Unbe­kann­te gegen die
Hand und ent­riss ihm anschlie­ßend die Tüte mit den Süßig­kei­ten. Anschlie­ßend flüch­te­te die Grup­pe der Jugendlichen.

Zwi­schen­zeit­lich alar­mier­te Eltern der Kin­der such­ten eigen­in­itia­tiv nach der Grup­pe des jugend­li­chen Täters und tra­fen die­sen an einem nahegelegenen
Spiel­platz im Peter-Zink-Weg Ecke Petra-Kel­ly-Weg. Beim Ver­such, den Tat­ver­däch­ti­gen fest­zu­hal­ten, schlug die­ser zwei Per­so­nen und konn­te letztlich
uner­kannt flüchten.

Beschrei­bung des Jugendlichen:

Ca. 15 Jah­re alt, ca. 165 cm groß, schlank, dunk­le locki­ge Haa­re, brau­ne Augen, beklei­det mit schwar­zem Sweat­shirt mit wei­ßen Strei­fen und dunk­ler Hose. Die Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen-Stadt lei­te­te Ermitt­lun­gen wegen des Ver­dachts des Rau­bes ein­ge­lei­tet. Hin­wei­se nimmt die Poli­zei unter der Ruf­num­mer 0911 2112–3333 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.