Igen­s­dorf: Hospiz­ver­ein Ecken­tal bie­tet Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung zum The­ma Vor­sor­ge­voll­macht, Betreu­ungs­ver­fü­gung und Patientenverfügung

Mit Ein­tritt der Voll­jäh­rig­keit endet die gesetz­li­che Ver­tre­tung und jeder ist für sich selbst ver­ant­wort­lich. Weder Kin­der, Eltern und auch nicht ein Ehe­part­ner kön­nen ohne Ermäch­ti­gung ver­tre­ten. Tritt aus irgend­ei­nem Grund eine Hand­lungs­un­fä­hig­keit ein und müs­sen Ent­schei­dun­gen getrof­fen wer­den, wird das Betreu­ungs­ge­richt eine Betreu­ung anord­nen, es sei denn, Sie haben eine Vor­sor­ge­re­ge­lung getrof­fen. Laut Gesetz wird kein frem­der Betreu­er bestellt, wenn eine Voll­macht besteht oder wenn in einer Betreu­ungs­ver­fü­gung eine per­sön­li­che Ver­trau­ens­per­son vor­ge­schla­gen wurde.

Der Hospiz­ver­ein Ecken­tal mit Umge­bung e.V. bie­tet Ihnen am Mon­tag, den 15.11.2021 um 18 Uhr in den Räu­men der Markt­bü­che­rei Igen­s­dorf, Grä­fen­ber­ger Str. 5, 91338 Igen­s­dorf eine Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung zum The­ma Vor­sor­ge­voll­macht, Betreu­ungs­ver­fü­gung und Pati­en­ten­ver­fü­gung an.

Bit­te mel­den Sie sich direkt über den Hospiz­ver­ein an und beach­ten die aktu­ell gül­ti­gen Pan­de­mie­re­geln in der Markt­bü­che­rei Igen­s­dorf (der­zeit Mas­ke und 3G-Regel).

Anmel­dung über Hospiz­ver­ein Ecken­tal mit Umge­bung e.V.,
Amba­zac Str. 10, 90542 Eckental
09126–2979880
0173–3545904
www​.hospiz​-ecken​tal​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.