Bayreuth/​Bamberg: Digi­ta­le Vor­trags­rei­he: Geschich­te in Wis­sen­schaft und Praxis

Im Rah­men der vom Insti­tut für Frän­ki­sche Lan­des­ge­schich­te der Uni­ver­si­tä­ten Bay­reuth und Bam­berg orga­ni­sier­ten Vor­trags­rei­he „Geschich­te in Wis­sen­schaft und Pra­xis“ fin­det am Don­ners­tag, 4. Novem­ber 2021, ab 18.00 Uhr ein Vor­trag mit dem The­ma „Aus­stel­lungs­ma­nage­ment im Über­blick – von der ersten Idee bis zur Aus­stel­lungs­er­öff­nung“ statt. Refe­ren­tin ist Sarah Schor­mair vom Stadt­mu­se­um Aichach.

Datum/​Zeit/​Ort: Mitt­woch, 4. Novem­ber, ab 18.00 bis 19.15 Uhr, öffent­lich, gebüh­ren­frei, digital.
Ver­an­stal­ter: Insti­tut für Frän­ki­sche Lan­des­ge­schich­te Thurnau
(https://​www​.iflg​-thur​nau​.de)

Um Anmel­dung wird gebe­ten unter: benedikt.​ertl@​uni-​bayreuth.​de oder marcus.​muehlnikel@​uni-​bayreuth.​de, die Zugangs­da­ten wer­den dann per Mail versandt.

Als Muse­ums­be­su­cher erfreut man sich an den Expo­na­ten und den Geschich­ten, die man in den Muse­en ent­decken und erle­ben kann. Doch von der ersten inhalt­li­chen Idee bis zur fer­ti­gen Aus­stel­lung ist es ein wei­ter Weg. Wor­auf es bei der Pla­nung, Umset­zung und Durch­füh­run­gen von musea­len Aus­stel­lun­gen ankommt, damit die­se für den Besu­cher eröff­net wer­den kön­nen, wird die Refe­ren­tin erläu­tern. Sarah Schor­mair gewährt, dar­ge­stellt an der aktu­el­len Son­der­aus­stel­lung „Stadt im Wan­del – vom Mit­tel­al­ter zur Smart City“ im Aichacher Feu­er­Haus, span­nen­de Ein­blicke in die prak­ti­sche Arbeits­welt einer Ausstellungskuratorin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.