Die Regio­nal­kam­pa­gne „Genuss­la“ von Stadt und Land­kreis Bam­berg prä­sen­tiert ihr neu­es „Design“

Ent­decke die Genuss­land­schaft Bamberg

Gaben den Startschuss für das neue Gesicht der Regionalkampagne „Genussla" (v.l.n.r.): Stefan Krusche von der Agentur Adalis, OB Andreas Starke, Landrat Johann Kalb, Tobias Eckardt Geschäftsbereichsleiter Regionalentwicklung vom Landratsamt Bamberg. und Nicolas Lindner vom städtischen Klima- und Umweltamt. Foto: Pressestelle / Steffen Schützwohl

Gaben den Start­schuss für das neue Gesicht der Regio­nal­kam­pa­gne „Genuss­la“ (v.l.n.r.): Ste­fan Kru­sche von der Agen­tur Ada­lis, OB Andre­as Star­ke, Land­rat Johann Kalb,
Tobi­as Eckardt Geschäfts­be­reichs­lei­ter Regio­nal­ent­wick­lung vom Land­rats­amt Bam­berg.
und Nico­las Lind­ner vom städ­ti­schen Kli­ma- und Umwelt­amt.
Foto: Pres­se­stel­le / Stef­fen Schützwohl

„15 Jah­re Regio­nal­kam­pa­gne“ durf­te das Team der Regio­nal­kam­pa­gne mit vie­len Mit­glie­dern der Initia­ti­ve noch vor der Coro­na-Kri­se gemein­sam fei­ern. Der Rück­blick zeig­te die erfolg­rei­che Ent­wick­lung der Kam­pa­gne. Durch vie­le Aktio­nen konn­te die Mit­glie­der­zahl und auch die Zahl der Inter­es­sier­ten deut­lich gestei­gert wer­den. Nun erhält die Kam­pa­gne ein neu­es Gesicht und nutzt künf­tig auch die digi­ta­len Medi­en stär­ker. Geför­dert wird die Neu­auf­la­ge durch das Pro­gramm „Regio­na­le Iden­ti­tät stär­ken“ vom Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­ums für Finan­zen und Heimat.

Stolz prä­sen­tier­ten Land­rat Johann Kalb und Ober­bür­ger­mei­ster Star­ke mit dem Team der Regio­nal­kam­pa­gne das neue Logo der „Genuss­land­schaft Bam­berg“, kurz gesagt: „Genuss­la“. Mit dabei Ste­fan Kru­sche von der Bam­ber­ger Agen­tur Ada­lis die neben dem Logo auch die neue Home­page gestal­tet hat.

Unter www​.genuss​la​.de wird die neue nut­zer­freund­li­che Home­page künf­tig als zen­tra­les Ele­ment der Kam­pa­gne zahl­rei­che Infor­ma­tio­nen über die Genuss­land­schaft Bam­berg prä­sen­tie­ren. So wer­den jetzt schon alle Mit­glieds­be­trie­be vom Direkt­ver­mark­ter bis zur Gast­wirt­schaft online vor­ge­stellt und zei­gen, wo es hoch­wer­ti­ge regio­na­le Pro­duk­te zu kau­fen gibt. Neben der Rubrik „Anbie­ter“ bie­tet die Home­page auch eine eige­ne Samm­lung an sai­so­na­len Rezep­ten, deren Zuta­ten bei den Mit­glieds­be­trie­ben zu bekom­men sind und im Bereich „Genuss-Tou­ren“ wer­den künf­tig Frei­zeit­tipps und Aus­flugs­zie­le in der Genuss­land­schaft Bam­berg vor­ge­stellt. „Die Home­page befin­det sich im ste­ti­gen Wachs­tum, es lohnt sich also immer wie­der mal drauf zu schau­en“ so Nico­las Lind­ner vom Team der Regio­nal­kam­pa­gne. Auch auf den Social-Media-Kanä­len wird die Kam­pa­gne prä­sent sein. So wer­den z. B. auf Insta­gram unter „genussla_​bamberg“ unter ande­rem tra­di­tio­nel­le frän­ki­sche, aber auch raf­fi­niert vega­ne Rezep­te prä­sen­tiert werden.

Der Relaunch der Kam­pa­gne war schon län­ger geplant. Aller­dings war die Umset­zung erst durch die Auf­nah­me der Regio­nal­kam­pa­gne in das För­der­pro­gramm „Regio­na­le Iden­ti­tät stär­ken“ vom Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­um für Finan­zen und Hei­mat möglich.

Die Regio­nal­kam­pa­gne hat zwar ein neu­es Gesicht bekom­men, das Ziel ist jedoch gleich­ge­blie­ben: Das regio­na­le Bewusst­sein zu stär­ken, die Attrak­ti­vi­tät der Regi­on zu erhö­hen, sowie das Inter­es­se für die eige­ne Hei­mat zu wecken. „Unse­re Betrie­be vor Ort bie­ten hand­werk­lich pro­du­zier­te und hoch­wer­ti­ge Lebens­mit­tel an. Mit Herz­blut sind sie Tag für Tag im Ein­satz. Sie lei­sten einen wert­vol­len Bei­trag zum Erhalt unse­rer attrak­ti­ven Kul­tur­land­schaft und hal­ten die Wert­schöp­fung in der hei­mi­schen Regi­on. Wir sind des­halb sehr froh, dass wir durch das För­der­pro­gramm nun die finan­zi­el­le Unter­stüt­zung bekom­men und so die regio­na­le Iden­ti­tät in Stadt und Land­kreis Bam­berg stär­ken kön­nen,“ so Sil­ke Michel vom Land­rats­amt Bam­berg, die seit 2014 die Regio­nal­kam­pa­gne betreut.

Info: Neue Mit­glie­der und Inter­es­sen­ten an der Kam­pa­gne „Genuss­la“ kön­nen sich per Mail über info@​genussla.​de an das Team der Regio­nal­kam­pa­gne wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.