Die Uni­ver­si­tät Bam­berg fei­ert ihren 374. Geburtstag

logo uni bamberg

Dies aca­de­mi­cus kann am 8. Novem­ber per Live-Stream mit­ver­folgt werden

Den Grund­stein für die heu­ti­ge Otto-Fried­rich-Uni­ver­si­tät leg­te der Bam­ber­ger Fürst­bi­schof Mel­chi­or Otto Voit von Salz­burg bereits am 14. Novem­ber 1647, indem er das dama­li­ge Jesui­ten­kol­leg um die bei­den Fakul­tä­ten Phi­lo­so­phie und Theo­lo­gie zur Aca­de­mia Bam­ber­gen­sis erwei­ter­te. Am Mon­tag, 8. Novem­ber, rich­tet die Uni­ver­si­tät Bam­berg im Geden­ken dar­an den Dies aca­de­mi­cus aus und fei­ert ihren 374. Geburts­tag. Alle inter­es­sier­ten Per­so­nen sind herz­lich ein­ge­la­den, dem Fest­akt in der AULA der Uni­ver­si­tät ab 17 Uhr per Live-Stream online zu folgen.

Erst­mals wer­den in die­sem Jahr Prei­se für Diver­si­tät und Nach­hal­tig­keit vergeben

Nach der Begrü­ßung durch Prof. Dr. Chri­sti­ne Ger­hardt, Vize­prä­si­den­tin für Diver­si­tät und Inter­na­tio­na­les der Uni­ver­si­tät, fol­gen Gruß­wor­te des Baye­ri­schen Staats­mi­ni­sters für Wis­sen­schaft und Kunst Bernd Sibler, Prof. Dr. Sabi­ne Doe­ring-Man­teu­f­fel, Vor­sit­zen­de des Uni­ver­si­tät Bay­ern e.V., sowie Prof. Dr. Die­ter Tim­mer­mann, Vor­sit­zen­der des Uni­ver­si­täts­rats der Otto-Fried­rich-Uni­ver­si­tät Bam­berg. Uni­ver­si­täts­prä­si­dent Prof. Dr. Kai Fisch­bach resü­miert in sei­ner Fest­an­spra­che die Höhe­punk­te des aka­de­mi­schen Jahres.

Der Fest­akt schließt mit der Aus­zeich­nung her­aus­ra­gen­der Nach­wuchs­wis­sen­schaft­le­rin­nen und ‑wis­sen­schaft­ler sowie Stu­die­ren­der der Uni­ver­si­tät. So ver­leiht die Uni­ver­si­tät einen Habi­li­ta­ti­ons­preis und vier Pro­mo­ti­ons­prei­se, die von der Uni­ver­si­tät, der Spar­kas­se Bam­berg, dem Uni­ver­si­täts­bund, dem Rota­ry Club Bam­berg-Schloß Gey­ers­wörth und dem Sor­op­ti­mist Club Bam­berg-Kuni­gun­de gestif­tet wer­den. Dar­über hin­aus lob­te die Uni­ver­si­tät Bam­berg 2021 erst­mals einen Diver­si­ty-Preis aus, um bestehen­de Akti­vi­tä­ten im Bereich Diver­si­tät noch sicht­ba­rer zu machen und neue Pro­jek­te anzu­re­gen. Der Preis wird durch das Unter­neh­men Ofa Bam­berg GmbH gestif­tet und ist mit 1.000 Euro dotiert. Mit den Nach­hal­tig­keits­prei­sen zeich­net die Lyze­um­stif­tung Bam­berg erst­mals her­aus­ra­gen­de Lei­stun­gen oder Initia­ti­ven in Sachen Nach­hal­tig­keit in drei Kate­go­rien aus: For­schung, Stu­di­um und Leh­re sowie Cam­pus­ma­nage­ment. Die drei Prei­se sind mit je 1.000 Euro dotiert.

Das Blech­blä­ser­en­sem­ble des Lehr­stuhls für Musik­päd­ago­gik und Musik­di­dak­tik beglei­tet den Fest­akt musikalisch.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen sowie den Link zum Live-Stream fin­den Sie unter: www​.uni​-bam​berg​.de/​e​v​e​n​t​s​/​d​a​/​2​021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.