Refor­ma­ti­ons­tag auf der Veste Coburg

"Martin Luther". Foto: Liebst
"Martin Luther". Foto: Liebst

1530 wohn­te und arbei­te­te Mar­tin Luther für sechs Mona­te auf der Veste. Wie es ihm in Coburg erging, war­um er nicht nach Augs­burg zum Reichs­tag rei­sen durf­te, wen er hier zu Besuch hat­te – all dies erfährt man bei unter­halt­sa­men Kostüm­füh­run­gen. Auf­grund der Coro­na-Regeln fin­den die Füh­run­gen in die­sem Jahr in Klein­grup­pen in der Alt­deut­schen Samm­lung und in der Gro­ßen Hof­stu­be statt.

Sonn­tag, 31. Okto­ber 2021, ab 11 Uhr

  • Mar­tin Luther führt um 11:00 und 12:00 Uhr.
  • Katha­ri­na von Bora führt um 14:00 und 15:00 Uhr.
  • Dau­er 45 Min, max. 10 Per­so­nen pro Füh­rung, Kosten: 4,00 Euro zzgl. Museumseintritt.
  • Treff­punkt: Muse­ums­kas­se, 1. Burg­hof der Veste.
  • Eine Anmel­dung ist nicht erforderlich.

In allen Innen­räu­men müs­sen Besu­che­rIn­nen ab 6 Jah­ren eine medi­zi­ni­sche Gesichts­mas­ke tragen.

Laut der aktu­el­len Infek­ti­ons­schutz­ver­ord­nung gilt vom 2. Sep­tem­ber 2021 an das 3‑G-Prin­zip ab einem Inzi­denz­wert von über 35. Dem­nach kön­nen nur Geimpf­te, Gene­se­ne oder Gete­ste­te unse­re Muse­en besuchen.

Aus­nah­men gel­ten für Kin­der bis 6 Jah­ren sowie für Schü­le­rIn­nen, die im Rah­men des Unter­richts regel­mä­ssig gete­stet werden.

Cor­ne­lia Steg­ner M.A.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.