Coburg: „Haus Am See: Span­nen­des Pro­gramm im November

Bera­tung, Ent­deckungs­tou­ren, Sport und Musik 

Für den kom­men­den Monat hat das Team des „Haus am See“ in Wüsten­ahorn vie­le Zusatz­an­ge­bo­te zum regu­lä­ren Pro­gramm auf die Bei­ne gestellt.

Am Mitt­woch, 10. Novem­ber, infor­miert Frank Gold­am­mer von der Betreu­ungs­stel­le der Stadt Coburg über The­men wie Betreu­ungs­ver­fü­gung und Vor­sor­ge­voll­macht. Er ist von 15 bis 16 Uhr im Haus.

Am Mitt­woch, 17. Novem­ber, lädt die Har­fe­ni­stin Tini Carl von 15 bis 16 Uhr zu einer ent­spann­ten Stun­de ein.

Unter der neu­en Rubrik: „Ich war noch nie­mals in…..“ besucht das „Haus am See“ am Don­ners­tag, 18. Novem­ber, das ehe­ma­li­ge Schlacht­hof­ge­län­de und besich­tigt den Mar­kerspace von Creapolis.

Wei­ter geht es am Mitt­woch, 24.November, von 14 bis 15.30 Uhr mit Sport Stacking. Die drei­fa­che Vize­welt­mei­ste­rin der Senio­ren, Wald­traut Deutsch­mann, gibt einen Ein­blick in die­se Dis­zi­plin. Der Sport för­dert die Kon­zen­tra­ti­on und Koor­di­na­ti­on, ver­bes­sert die Augen-Hand-Koor­di­na­ti­on und stei­gert die Ver­net­zung bei­der Gehirnhälften.

Den Abschluss bil­det das offe­ne Sin­gen mit Harald Demetz. Am Mitt­woch, 1. Dezem­ber, wer­den von 15 bis 16 Uhr Altes und Neu­es, Ver­trau­tes und Unbe­kann­tes, Volks­lie­der und Kanons gesun­gen. Harald Demetz beglei­tet die Ver­an­stal­tung mit sei­ner Gitar­re und stellt Lied­tex­te zur Ver­fü­gung. Hier steht der Spaß am Sin­gen im Vor­der­grund. Für alle Ange­bo­te ist eine Anmel­dung unter 09561/89–2580 erfor­der­lich. Es gel­ten die 3G-Regeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.