Neue Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­te der Stadt Bayreuth

BAY­REUTH – Die Stadt Bay­reuth hat eine neue Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­te. Neris­sa Schwarz tritt die Nach­fol­ge von Ire­ne Münch an, die vor kur­zem in den Ruhe­stand gegan­gen ist. Die Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­te wirkt auf die Gleich­stel­lung von Frau­en und Män­nern in der Stadt Bay­reuth hin. Sie bie­tet Unter­stüt­zung für Rat­su­chen­de an, ent­wickelt Maß­nah­men und Pro­jek­te und orga­ni­siert Ver­an­stal­tun­gen zu Gleich­stel­lungs­the­men. An die städ­ti­sche Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­te kön­nen sich alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger wen­den, wenn sie sich benach­tei­ligt füh­len. Auch Vor­schlä­ge zur Ver­bes­se­rung der Situa­ti­on von Frau­en in Bay­reuth sind will­kom­men. Die regel­mä­ßi­gen Sprech­stun­den der Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­ten sind Diens­tag von 9 bis 11 Uhr und Mitt­woch von 14 bis 17 Uhr bezie­hungs­wei­se nach tele­fo­ni­scher Vereinbarung.

Kon­takt: Stadt Bay­reuth – Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­te Neris­sa Schwarz, Neu­es Rat­haus, Luit­pold­platz 13, 95444 Bay­reuth, Tele­fon: 0921 25–1371, Mail: nerissa.​schwarz@​stadt.​bayreuth.​de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.