Bam­berg: DJK-Zweit­li­ga-Damen sind zu Gast in Bad Homburg

Bei einem Favo­ri­ten der 2. Toyo­ta-Damen-Bas­ket­ball-Bun­des­li­ga tre­ten die Damen der DJK Don Bos­co Bam­berg am Sonn­tag­nach­mit­tag (16:30 Uhr, PRI­MO­DE­US Park) an. Die Fal­cons Bad Hom­burg haben bis­lang nur ein Spiel in Würz­burg und das erst nach Ver­län­ge­rung ver­lo­ren und anschlie­ßend zwei hohe Sie­ge gegen Stutt­gart und Wei­ter­stadt hin­ter sich.

DJK-Coach Stef­fen Dau­er sieht den Gast­ge­ber aus dem Hoch­tau­nus­kreis vor den Toren Frank­furts als leich­ten aber nicht kla­ren Favo­ri­ten für das Spiel. „Wir haben immer noch viel zu star­ke Schwan­kun­gen in unse­ren bis­he­ri­gen Begeg­nun­gen gese­hen. Das zu behe­ben, ist der­zeit unser pri­mä­res Ziel. Wenn wir das 40 Minu­ten durch­hal­ten, kön­nen wir auch gegen die star­ken Hom­bur­ge­rin­nen bestehen.“ geht Dau­er mit posi­ti­ver Stim­mung auf die Auswärtsfahrt.

Aus dem zehn­köp­fi­gen Kader fehl­te die­se Woche krank­heits­be­dingt ein­zig Dop­pel­li­zenz-Spie­le­rin Tere­sa Hidal­go Gil, wobei sie bis zum Wochen­en­de ver­mut­lich wie­der ein­satz­fä­hig gemel­det wer­den kann, um ihren Team­ka­me­ra­din­nen auf dem Spiel­feld die not­wen­di­gen Ver­schnauf­pau­sen zu ermöglichen.

Eine gute Kon­di­ti­on ist auch gefragt, denn die Bam­ber­ge­rin­nen haben gleich am Mitt­woch die näch­ste schwe­re Auf­ga­be auf dem Pro­gramm, wo sie bei den bis­her unge­schla­ge­nen Würz­bur­ger QOOL Sharks antre­ten müssen.

sie­he auch https://​www​.DJK​-Bam​berg​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.