Trö­del­markt der Forch­hei­mer AWO – um Men­schen zu helfen

Am ver­gan­ge­nen Sams­tag, den 16. Okto­ber, hat die AWO Forch­heim einen Trö­del­markt ver­an­stal­tet. Die Ein­nah­men dar­aus flie­ßen in den AWO Fami­li­en­fonds, der Men­schen in der Stadt Forch­heim und im Land­kreis in aku­ten Not­si­tua­tio­nen unbü­ro­kra­tisch unterstützt.

Trödelmarkt der Forchheimer AWO: Der Rubel rollt ...

Trö­del­markt der Forch­hei­mer AWO: Der Rubel rollt …

Bereits zum zwei­ten Mal fand der gro­ße Floh­markt im Hof vor der Geschäfts­stel­le statt. Vie­le flei­ßi­ge ehren­amt­li­che Hel­fer waren schon in den frü­hen Mor­gen­stun­den auf den Bei­nen, um die Tische zu stel­len und die Waren zu sor­tie­ren und zu prä­sen­tie­ren, damit auch unter Coro­na-Bedin­gun­gen der Trö­del statt­fin­den kann. Denn auch in die­ser schwe­ren Zeit war es den Ehren­amt­li­chen wich­tig, den Trö­del durch­zu­füh­ren und dadurch Geld zu erwirt­schaf­ten, auf wel­ches vie­le drin­gend ange­wie­sen sind. Vie­len Dank an alle Trö­dels­pen­der, an alle Käu­fe­rin­nen und Käu­fer für ihren Besuch und vor allem an alle Ehren­amt­li­chen für ihren Ein­satz und ihr Engagement.

Chri­sti­ne Schmitt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.