Rauch­mel­der rief Feu­er­wehr Buben­reuth auf den Plan

+++ 22.10.2021 / 16:10 Uhr—Einsatz Nr. 88/21—B3 – pri­va­ter Rauchwarnmelder—Einsatz für den Lösch­zug Bubenreuth +++

Feuerwehr Bubenreuth im Einsatz / Foto: FF Bubenreuth

Feu­er­wehr Buben­reuth im Ein­satz / Foto: FF Bubenreuth

Die Leit­stel­le Nürn­berg alar­mier­te am 22.10.2021 um 16:10 Uhr zu einem aus­ge­lö­sten Rauch­warn­mel­der in die Wal­ter-Flex-Stra­ße nach Buben­reuth. Besorg­te Nach­barn nah­men den aku­sti­schen Alarm wahr und ver­such­ten den Eigen­tü­mer der Woh­nung zu errei­chen. Nach­dem die­ser nicht erreicht wer­den konn­te und somit die Woh­nung nicht geöff­net wur­de, rie­fen die­se den Not­ruf wor­auf hin die Leit­stel­le den Alarm für die Buben­reu­ther Kame­ra­den aus­lö­ste. Umge­hend mach­ten sich der Lösch­zug Buben­reuth auf den Weg an die Ein­satz­stel­le. Mit Sperr­werk­zeug wur­de die Ein­gangs­tü­re geöff­net und die Woh­nung erkun­det. Ein Rauch­warn­mel­der hat­te ohne ersicht­li­chen Grund aus­ge­löst. Der Eigen­tü­mer wur­de nicht ange­trof­fen. Durch die Kame­ra­den wur­de der Mel­der demon­tiert und außer Betrieb genom­men. Nach ca. 20 Minu­ten konn­te die Ein­satz­stel­le an die Poli­zei über­ge­ben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.