Bay­reuth: Sams­tag, 30. Okto­ber 2021: Muse­ums­gei­ster­bahn – ein Muse­ums­er­leb­nis bei Nacht

Sams­tag, 30. Okto­ber 2021: Muse­ums­gei­ster­bahn – ein Muse­ums­er­leb­nis bei Nacht

Von 17 bis 22 Uhr trei­ben Gei­ster ihr Unwe­sen und begeg­nen den Besu­che­rin­nen und Besu­chern spre­chend, musi­zie­rend, tan­zend und gesti­ku­lie­rend auf einem nächt­li­chen Rundgang.

„Nachts im Muse­um“… – In der Film­ko­mö­die aus dem Jahr 2006 erlebt der erfolg­lo­se Träu­mer Lar­ry Daley als Nacht­wäch­ter im New Yor­ker Muse­um of Natu­ral Histo­ry merk­wür­di­ge Din­ge: Schon kurz nach Son­nen­un­ter­gang wer­den die Muse­ums­ex­po­na­te leben­dig und begin­nen, im Muse­um umher­zu­wan­dern und Unru­he zu stif­ten. Pas­sen­der­wei­se kurz vor Aller­hei­li­gen wird sich im Richard Wag­ner Muse­um ähn­li­ches ereig­nen. Gei­ster trei­ben ihr Unwe­sen und begeg­nen den Besu­che­rin­nen und Besu­chern spre­chend, musi­zie­rend, tan­zend und gesti­ku­lie­rend auf dem nächt­li­chen Rund­gang, der wie auf einer Fahrt mit der Gei­ster­bahn ein Muse­ums­er­leb­nis der ganz beson­de­ren Art ver­spricht. Durch die erst­ma­li­ge Koope­ra­ti­on des Muse­ums mit der Stu­dio­büh­ne Bay­reuth soll das Haus mit die­sem in Bay­reuth völ­lig neu­ar­ti­gen Pro­jekt nach den viel­mo­na­ti­gen, bedrücken­den pan­de­mie­be­ding­ten Schlie­ßun­gen von sei­nen Gei­stern zum Leben erweckt werden.

Orga­ni­sa­to­ri­sches

Kar­ten sind nur an der Abend­kas­se erhält­lich, eine Vor­anmel­dung ist nicht erfor­der­lich. Es gel­ten die regu­lä­ren Muse­ums­ein­tritts­prei­se. Auf­grund der aktu­el­len Lage ist der Besuch nur für Geimpf­te, Gene­se­ne und Gete­ste­te mit Nach­weis mög­lich. Das Muse­um schließt auf­grund der Vor­be­rei­tun­gen für die Ver­an­stal­tung am 30. Okto­ber bereits um 14 und öff­net wie­der ab 17 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.