Neue Fahr­zeu­ge im THW Kirchehrenbach

THW Kir­cheh­ren­bach wur­de mit neu­en Fahr­zeu­gen aus­ge­stat­tet. Foto: THW

Kir­cheh­ren­bach – Par­al­lel zu den Ein­sät­zen im Ahr­tal der Kir­cheh­ren­ba­cher THWler hat sich auch im Orts­ver­band etwas getan. Es gab eine Erwei­te­rung und eine Ver­jün­gung des Fuhr­parks. Die Hel­fer des THW Kir­cheh­ren­bach konn­ten in Elze (Nie­der­sach­sen) beim Fahr­zeug­aus­stat­ter Frey­tag einen VW-Trans­por­ter abho­len, der als Per­so­nal- und Mate­ri­al­trans­port­fahr­zeug für den Fach­zug Logi­stik im Bereich der Mate­ri­al­erhal­tungs­grup­pe ein­ge­setzt wird. Aus­ge­stat­tet mit 5 Plät­zen und einem grö­ße­ren Lade­raum kön­nen hier klei­ne­re Trans­port­auf­trä­ge durch­ge­führt wer­den. Der VW-Bus wird zusätz­lich dem Fach­zug Logi­stik zuge­ord­net. Durch die Umstruk­tu­rie­rung des Fach­zugs Logi­stik von der Fach­grup­pe zum Fach­zug im ver­gan­ge­nen Jahr, wur­de die Ein­heit per­so­nell und fahr­zeug­tech­nisch erweitert.

Neue Fahr­zeu­ge beim THW Kir­cheh­ren­bach. Foto: THW

Ein paar Wochen spä­ter kam noch ein VW-Bus in den Orts­ver­band. Der Acht­sit­zer wird auf der Posi­ti­on des Mann­schafts­trans­port­wa­gen Orts­ver­band (MTW-OV) ein­ge­setzt und ersetzt den IVE­CO Magi­rus LKW, Bau­jahr 1984, der nun in „THW-Ren­te“ gehen darf. Der alte IVE­CO war ein ursprüng­li­cher Mann­schafts­kraft­wa­gen, mit einem Kasten­auf­bau und Schub­la­den­sy­ste­men. 2005 wur­de er vom Orts­ver­band und einer Fir­ma umge­baut und mit einer beplan­ten Lade­flä­che (sog. „Pla­ne-Prit­sche“) umge­baut und bekam eini­ge Jah­re spä­ter noch ein Hebe­büh­ne. Er war damals einer der ersten LKW die­ser Art im THW.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.