Stadt­bü­che­rei Forch­heim ver­an­stal­tet „Taschen­lam­pen-Lesung“ mit Bar­ba­ra Iland-Olschewski

Barbara Iland-Olschewski

Bar­ba­ra Iland-Olschewski

Die Stadt­bü­che­rei Forch­heim lädt am Mitt­woch, den 03.11.2021 um 17.00 Uhr Kin­der ab 8 Jah­ren zu einer Taschen­lam­pen-Lesung aus der „Tier­gei­ster AG“ mit Bar­ba­ra Iland-Olschew­ski ein (Ein­lass: 16:30 Uhr). Die Kar­ten gibt es ab sofort in der Stadt­bü­che­rei Forchheim.

Der Ein­tritt kostet 5 €. Even­tu­el­le Rest­kar­ten gibt es an der Abendkasse.

Die tages­ak­tu­el­len Coro­na-Regeln (3G) müs­sen bei der Ver­an­stal­tung ein­ge­hal­ten wer­den. Es besteht Maskenpflicht.

Taschen­lam­pen ein­ge­packt und los geht es zu einem lusti­gen Gru­sel­aben­teu­er für Jun­gen und Mäd­chen ab 8 Jah­ren! Die Autorin Bar­ba­ra Iland-Olschew­ski ver­an­stal­tet mit Euch eine Taschen­lam­pen-Lesung aus dem vier­ten Band ihrer Tiergeister-AG-Reihe.

Tiergeister-AG "Total abgetaucht"

Tier­gei­ster-AG „Total abgetaucht“

Und dar­um geht es: Die Grund­schu­le St. Ethel­burg ist tags­über eine ganz gewöhn­li­che Schu­le – nachts jedoch ler­nen in den alten Gemäu­ern klei­ne Tier­gei­ster, wie man Men­schen­kin­der erschreckt! Doch Dackel Arik hat gemein­sam mit sei­nen Freun­den, der Kat­ze Tara, dem Kanin­chen Honig, der Maus Chi­li und dem Cha­mä­le­on Pla­to, ganz ande­re Plä­ne: Gemein­sam wol­len die fünf Gei­ster lie­ber den Kin­dern hel­fen, als sie das Fürch­ten zu leh­ren. Und die „Tier­gei­ster AG“ hat auch schon ihren näch­sten Schütz­ling aus­ge­späht: Das Mäd­chen Sarah braucht drin­gend Unter­stüt­zung beim Schwimm­un­ter­richt. Weil Sarah Angst vor dem tie­fen Was­ser hat, wird sie von ihren Mit­schü­lern ver­spot­tet. Für Arik und sei­ne Freun­de ist klar: Da kann nur Gespenst Erwin hel­fen, ein klei­ner Clown­fisch aus der Gei­ster­tier-Klas­se. Er soll Sarah Nach­hil­fe in Schwim­men und Tau­chen geben! Ob das wohl gut geht …?

Licht müsst Ihr selbst mit­brin­gen, denn die Stadt­bü­che­rei schal­tet an die­sem Abend Ihre Lam­pen aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.