Spiel­zeug­mu­se­um Neu­stadt bei Coburg bie­tet Genuss-Momen­te für Groß & Klein

Am Sonn­tag, 24. Okto­ber, kom­men von 10 bis 17 Uhr auf dem Genie­ßer­markt im Spiel­zeug­mu­se­um in Neu­stadt bei Coburg Klein und Groß in den Genuss kuli­na­ri­scher Köst­lich­kei­ten, krea­ti­ver Hand­ar­beit und von tra­di­tio­nel­lem Kunst­hand­werk. Oben­drein dreht sich für die Kin­der wie­der das Glücks­rad, bei dem es tol­le Prei­se vie­ler regio­na­ler Part­ner zu gewin­nen gibt. Außer­dem war­ten flau­schi­ge Alpa­kas im Muse­ums­gar­ten auf die Gäste des Genießermarktes.

Kuli­na­ri­sche Rei­se um die Welt

Im Spiel­zeug­mu­se­um Neu­stadt ver­birgt sich ein wah­rer Schatz: Die inter­na­tio­na­le Trach­ten­pup­pen­samm­lung mit rund 800 Trach­ten­pup­pen aus über 100 Län­dern ist ein­ma­lig und lädt zum Stau­nen und Träu­men ein – Fern­weh garan­tiert. Das Muse­ums­team nimmt sei­ne ein­zig­ar­ti­ge Samm­lung zum Anlass, um über den Tel­ler­rand hin­aus­zu­blicken und sei­nen Besucher*innen auch kuli­na­ri­sche Ein­blicke aus aller Welt zu gewähren.

(Kunst-)Handwerk erle­ben

Der Genie­ßer­markt im Spiel­zeug­mu­se­um Neu­stadt bie­tet dar­über hin­aus Genuss mit allen Sin­nen: Zahl­rei­che Handwerker*innen zei­gen ihr Kön­nen und las­sen sich ger­ne bei ihrer Arbeit über die Schul­ter schau­en. Hören Sie das Holz in der Drech­sel­bank, sehen Sie der Leich­tig­keit des Gra­vie­rens zu, spü­ren Sie die Wei­den der Korb­flech­te­rin und rie­chen Sie den Duft der ersten frisch gebacke­nen Plätz­chen. Außer­dem war­ten im Muse­ums­gar­ten beson­ders flau­schi­ge Gäste auf gro­ße und klei­ne Besu­cher: die Alpa­kas vom Loquitz­tal sind auch mit ihren Tie­ren und Pro­duk­ten Teil des Genießermarktes.

Alle Infor­ma­tio­nen auch unter www​.spiel​zeug​mu​se​um​-neu​stadt​.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.