Poli­zei­be­richt Hoch­fran­ken vom 19.10.2021

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg

Auto-Anhän­ger in Gar­ten­an­la­ge beschädigt

COBURG. Einen Kraft­fahr­zeug­an­hän­ger beschä­dig­ten Unbe­kann­te in der Nacht zum Mon­tag in einer Gar­ten­an­la­ge im Cobur­ger Stadtgebiet.

Die Unbe­kann­ten zer­sta­chen bei­de Rei­fen des Anhän­gers und durch­trenn­ten ein Strom­ver­bin­dungs­ka­bel. Der Anhän­ger war auf einer frei zugäng­li­chen Grün­flä­che in einer Schre­ber­gar­ten­an­la­ge in der Roda­cher Stra­ße abge­stellt. Der Sach­scha­den liegt bei min­de­stens 250 Euro.

Die Cobur­ger Poli­zi­sten ermit­teln wegen Sachbeschädigung.

61-Jäh­ri­ger tankt ohne zu bezahlen

COBURG. Super-Kraft­stoff im Wert von 48 Euro tank­te ein zunächst unbe­kann­ter Fahr­zeug­füh­rer am Sams­tag­abend an einer Tank­stel­le in der Nior­ter Stra­ße. Ohne die Rech­nung zu beglei­chen, ver­ließ er mit sei­nem Fahr­zeug das Tankstellengelände.

Eine Tank­stel­len­an­ge­stell­te bemerk­te das weg­fah­ren­de Fahr­zeug und ver­stän­dig­te nach Aus­wer­tung der Video­auf­nah­men die Cobur­ger Poli­zei. Anhand der Video­auf­zeich­nun­gen ermit­tel­ten die Beam­ten den Hal­ter eines Opel aus dem Land­kreis Coburg.

Die Cobur­ger Poli­zei­in­spek­ti­on ermit­telt gegen den Mann wegen Tank­be­trugs. Die offen­ste­hen­de Tank­rech­nung in Höhe von 48 Euro woll­te der Mann umge­hend zahlen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kronach

Omni­bus zerkratzt

Wei­ßen­brunn – In der Nacht von Sonn­tag auf Mon­tag zer­kratz­te ein bis­lang unbe­kann­ter Täter einen Omni­bus, wel­cher im Orts­teil Hum­men­dorf, in der Stra­ße Zur Schie­fer­müh­le abge­stellt war, im Bereich der lin­ken Fahr­zeug­sei­te. Der ent­stan­de­ne Scha­den beläuft sich nach ersten Schät­zun­gen auf 2500 Euro. Zeu­gen wer­den gebe­ten, sich bei der Poli­zei zu melden.

Kenn­zei­chen gestohlen

Kro­nach – Im Zeit­raum von Sonn­tag auf Mon­tag ent­wen­de­te ein Dieb das hin­te­re amt­li­che Kenn­zei­chen eines Citro­en mit Kro­nacher Zulas­sung, wel­cher in Neuglos­berg abge­stellt war. Wer Hin­wei­se auf den Täter geben kann, möch­te sich bei der Poli­zei melden.

Taxi­fah­rer geprellt

Wil­helmsthal – Am ver­gan­ge­nen Mon­tag ließ sich ein Fahr­gast mit einem Taxi vom Bahn­hof in Coburg nach Wil­helmsthal fah­ren. Dort ange­kom­men, mach­te sich der Fahr­gast, ohne zu bezah­len aus dem Staub. Die Poli­zei Kro­nach hat nun Betrugs­er­mitt­lun­gen aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.