Antrag der Bay­reu­ther Gemein­schaft bezüg­lich der Schä­den am Siegesturm

Schäden am Siegesturm auf der Hohen Warte
Schäden am Siegesturm auf der Hohen Warte

Antrag nach § 15 Geschäfts­ord­nung; Maß­nah­men rund um den Sie­ges­turm auf der Hohen Warte

Sehr geehr­ter Herr Oberbürgermeister,

das Mau­er­werk des Sie­ges­turms auf der Hohen War­te wird durch immer grö­ßer wer­den­de Bäum­chen, die aus den Mau­er­fu­gen wach­sen in Mit­lei­den­schaft gezogen.

Wir bit­ten, dass die­se Bäum­chen und Pflan­zen, die die das Mau­er­werk sicher schon bald dau­er­haft schä­di­gen, mög­lichst schnell ent­fernt wer­den. Dar­über hin­aus sind die Beschrif­tun­gen kaum noch zu lesen.

Wir regen zudem an, dass ins­ge­samt eine ent­spre­chen­de Auf­wer­tung vor­ge­nom­men wird, zum Bei­spiel durch Infor­ma­ti­ons­ta­feln, die im Bereich des Turms auf­ge­stellt werden.

Das Bei­spiel ande­rer Städ­te (Reh­turm bei Kulm­bach) im Umgang mit ihrem bau­li­chen Erbe ist hier ein guter Maßstab.

Hin­zu kommt, dass der Wan­der­weg vom Sie­ges­turm zur Hoch­t­he­ta sehr beliebt ist. Auch das spricht dafür, dem Turm und sei­nem Umfeld ins­ge­samt mehr Auf­merk­sam­keit zu widmen.

Für eine ent­spre­chen­de Erle­di­gung und Bericht­erstat­tung in den Gre­mi­en wären wir dankbar.

Ste­phan Mül­ler, Stadt­rat, Fraktionsvorsitzender
Ange­li­que Gareiß, Stadträtin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.