Land­kreis Forch­heim: Pflicht­um­tausch der Führerscheine

Bis zum 19.01.2033 müs­sen alle EU-Bür­ger über einen ein­heit­li­chen befri­ste­ten EU-Kar­ten-Füh­rer­schein ver­fü­gen. Die­se wer­den seit dem 19. Janu­ar 2013 aus­ge­stellt und besit­zen eine Gül­tig­keit von 15 Jah­ren. Der Pflicht­um­tausch der Füh­rer­schei­ne, wel­che vor dem 19.01.2013 aus­ge­stellt wor­den sind (graue oder rosa Füh­rer­schei­ne bzw. unbe­fri­ste­te EU-Kar­ten­füh­rer­schei­ne), läuft gestaf­felt mit jähr­li­chen Tausch­fri­sten. Zunächst sind die Papier­füh­rer­schei­ne von Füh­rer­schein­in­ha­bern der Geburts­jahr­gän­ge 1953–1958 bis zum 19.01.2022 zu tau­schen. Alle wei­te­ren Tausch­fri­sten sind der Home­page des Land­rats­am­tes Forch­heim www​.lra​-fo​.de unter der Rubrik Bürgerservice/​Auto & Verkehr/​Führerscheinstelle zu entnehmen.

Für den Pflicht­um­tausch ist ein ein­ma­li­ges per­sön­li­ches Erschei­nen in der Füh­rer­schein­stel­le nötig, wozu ein Ter­min zu ver­ein­ba­ren ist. Ter­mi­ne kön­nen online über die Home­page des Land­rats­am­tes Forch­heim eben­falls unter der Rubrik Bürgerservice/​Auto & Verkehr/​Führerscheinstelle gebucht wer­den. Hier fin­det sich dar­über hin­aus eine Über­sicht über alle not­wen­di­gen Unter­la­gen, wel­che für den Umtausch benö­tigt wer­den. In Aus­nah­me­fäl­len ist auch eine tele­fo­ni­sche Ter­min­ver­ein­ba­rung möglich.

Die Füh­rer­schein­stel­le des Land­rats­am­tes Forch­heim appel­liert dar­an, sich an die Staf­fe­lung der Fri­sten zu hal­ten, außer der neue EU-Kar­ten­füh­rer­schein wird aus einem ande­ren trif­ti­gen Grund benötigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.