Vor­trag / Semi­nar in Coburg zum The­ma „Macht­spie­le“

Zita Küng: Macht­spie­le bewusst und sou­ve­rän mitgestalten

Es wird hin­ter Ihrem Rücken gere­det, jemand streut Gerüch­te, wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen wer­den spät oder gar nicht ver­brei­tet, ein Vor­ge­setz­ter lässt alle ande­ren bei Bespre­chun­gen immer beson­ders lan­ge war­ten, es wer­den Din­ge ent­schie­den, die unlo­gisch oder gar hin­der­lich sind. Macht­spie­le haben vie­le Gesich­ter und sind nicht nur aufs Pri­vat­le­ben oder das Ver­hält­nis zwi­schen Män­nern und Frau­en beschränkt. Auch im Berufs­le­ben wim­melt es nur so vor Kon­kur­renz­den­ken. Das ist auch gut so. Ohne Macht­struk­tu­ren wür­de unse­re Gesell­schaft kaum funk­tio­nie­ren. Denn, wo immer Betei­lig­te, also auch frau, eige­ne Zie­le haben und ver­ant­wort­lich mit­ge­stal­ten, heißt es, den Blick im Umgang mit der Macht zu schär­fen, Spiel­re­geln zu durch­schau­en und die­se für sich nutz­bar zu machen. Wie das geht und was frau unbe­dingt wis­sen soll­te, ver­mit­telt die Schwei­ze­rin Zita Küng in ihrem auf­schluss­rei­chen Vor­trag, natür­lich pra­xis­nah und all­tags­taug­lich. Sie ist Juri­stin und Orga­ni­sa­ti­ons­be­ra­te­rin. Ihr Arbeits­schwer­punkt liegt auf Nach­wuchs­för­de­rung von weib­li­chen „High Potentials“.

Der Vor­trags­abend fin­det am 19.Oktober von 19 bis 20.30 Uhr im Pfarr- und Deka­nats­zen­trum St. Augu­stin, Klin­ge 2 in Coburg, statt. Kar­ten kön­nen für 10 Euro in der Buch­hand­lung Rie­mann erwor­ben wer­den (kei­ne Abendkasse).

Am Fol­ge­tag wird Zita Küng die The­ma­tik in einem Semi­nar auf­grei­fen und ver­tie­fen. Dar­an schlie­ßen sich drei Ver­tie­fungs­aben­de an. Für das Semi­nar gibt es noch eini­ge Rest­plät­ze. Wei­te­re Infos dazu gibt es bei Susan­ne Mül­ler unter Tel. 09561 / 89 – 1070 oder per E‑Mail: Susanne.​Mueller@​coburg.​de.

Das Netz­werk Frau­en für Frau­en, zu dem die Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­ten aus Stadt und Land­kreis Coburg, der Agen­tur für Arbeit Bam­berg-Coburg, die Job­cen­ter von Stadt und Land und die Hoch­schu­le Coburg gehö­ren, lädt alle Frau­en herz­lich zum Vor­trags­abend ein, um zu erfah­ren wie sou­ve­rä­nes und ver­ant­wort­li­ches Mit­ge­stal­ten funk­tio­niert und was frau dabei unbe­dingt wis­sen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.