Selbst­ver­mark­ter im Land­kreis Lich­ten­fels bie­ten Ab-Hof-Ver­kauf statt Obstmarkt

Fruchtaufstriche in den leckersten Variationen halten die Direktvermarkter zum Verkauf bereit. Foto: Umweltstation Weismain, Michael Stromer
Fruchtaufstriche in den leckersten Variationen halten die Direktvermarkter zum Verkauf bereit. Foto: Umweltstation Weismain, Michael Stromer

Obst­bau­ern haben an den Wochen­en­den geöffnet

Da die Obst­märk­te coro­nabe­dingt schon vor län­ge­rer Zeit abge­sagt wur­den, bie­ten ver­schie­de­ne Selbst­ver­mark­ter im Land­kreis der­zeit einen Ab-Hof-Ver­kauf von Obst und wei­te­ren Pro­duk­ten aus Gar­ten und Flur an.

In Küm­mel, Markt Ebens­feld, laden die Obst­bau­ern an den kom­men­den 2 Wochen­en­den (16./17., 23./24. Okto­ber) zum Besuch ein, in Stu­blang, Stadt Bad Staf­fel­stein, am Sonn­tag, 17.Oktober.

Auch in Grund­feld, Stadt Bad Staf­fel­stein, bie­tet Ani­ta Ost­ler in der Schönthal­stra­ße 20 an den Sams­ta­gen 16.10. und 23.10. einen Ab-Hof-Verkauf.

Die Ab-Hof-Ver­käu­fe sind jeweils nach­mit­tags geöff­net. Ein Besuch ist dann ohne Vor­anmel­dung mög­lich. Außer­halb die­ser Zei­ten bit­ten die Anbie­ter um tele­fo­ni­sche Ver­ein­ba­rung. Eine Liste der Kon­takt­da­ten ist im Inter­net auf den Sei­ten der Umwelt­sta­ti­on Weis­main und des Kreis­ver­ban­des für Gar­ten­bau und Lan­des­pfle­ge Lich­ten­fels zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.