Bau­stel­len­füh­rung auf dem Bam­ber­ger Lagarde-Campus

logo stadt bamberg

Das Amt für Stra­te­gi­sche Ent­wick­lung und Kon­ver­si­ons­ma­nage­ment lädt am kom­men­den Frei­tag, den 15. Okto­ber von 13 bis 15 Uhr inter­es­sier­te Bür­ge­rin­nen und Bür­ger dazu ein, sich ein Bild über den aktu­el­len Bau­fort­schritt auf dem ehe­ma­li­gen US-Mili­tär­ge­län­de zu machen. Hier ist in den ver­gan­ge­nen Mona­ten eini­ges gesche­hen: Der Rück­bau ist abge­schlos­sen und gleich meh­re­re Bau­krä­ne sind im Ein­satz, um die ersten Wohn­ob­jek­te hoch­zu­zie­hen, die schon bald rund 2.500 Men­schen ein neu­es Zuhau­se bie­ten. Wenn ein kom­plett neu­er, moder­ner und attrak­ti­ver Stadt­teil ent­steht, dann dür­fen ein nach­hal­ti­ges Ener­gie- und Mobi­li­täts­kon­zept nicht feh­len: Die Stadt­wer­ke wer­den 70 Pro­zent der Wär­me vor Ort aus rege­ne­ra­ti­ven Quel­len gewin­nen und den Bewoh­nern in den Park­pa­let­ten Lei­h­an­ge­bo­te für Autos, Lasten­fahr­rä­der und auch E‑Scooter machen. Auf dem Lagar­de-Cam­pus ist auch bereits Leben ein­ge­zo­gen: Mit der Offe­nen Werk­statt gibt es jede Men­ge Raum für krea­ti­ves Arbei­ten und im kos­mos ost bie­tet das städ­ti­sche Kul­tur­amt einen Raum zur Nut­zung für Künstler:innen und Kul­tur­schaf­fen­de oder Ver­ei­ne an.

Die Füh­run­gen fin­den zu jeder vol­len Stun­de, also um 13, 14 und 15 Uhr, statt und dau­ern ca. 40 Minu­ten. Start­punkt ist an der Wei­ßen­burg­stra­ße 12 in Bam­berg / Dienst­ge­bäu­de der Stadt Bamberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.