Poli­zei­be­richt Land­kreis ERH vom 11.10.2021

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Stadt

Nach Dis­co­be­such abge­passt und zusammengeschlagen

Am frü­hen Sams­tag­mor­gen gegen 5 Uhr kam es im Bereich des Mar­tin-Luther-Platz zu einer hand­fe­sten Aus­ein­an­der­set­zung. Drei bis­lang Unbe­kann­te schlu­gen und tra­ten auf zwei Dis­ko­be­su­cher ein.

Als die bei­den Opfer eine Dis­ko­thek in der Haupt­stra­ße ver­lie­ßen, war­te­ten die Schlä­ger bereits vor dem Aus­gang. Die bei­den Dis­ko­gän­ger wur­den abge­passt. Im Vor­feld kam es bereits im Club zu Pro­ble­men. Die drei Pei­ni­ger trie­ben ihre Opfer förm­lich durch die Stra­ßen. Es hagel­te Faust­schlä­ge und Trit­te. In der Schul­stra­ße gip­fel­te der Kon­flikt. Ein 25-Jäh­ri­ger wur­de KO geschla­gen. Der zwei­te Geschä­dig­te, ein 23-Jäh­ri­ger, fiel zu Boden. Am Boden lie­gend tra­ten die Täter wie­der­holt mit Füßen gegen den Kopf des jun­gen Mannes.

Die Schlä­ger ent­ka­men bis zum Ein­tref­fen der alar­mier­ten Poli­zei­strei­fen uner­kannt. Die Geschä­dig­ten hat­ten schein­bar Glück. Sie wur­den bei dem Über­griff ledig­lich leicht ver­letzt. Die Opfer klag­ten über Prel­lun­gen und Schürfwunden.

Ein Ermitt­lungs­ver­fah­ren wegen gefähr­li­cher Kör­per­ver­let­zung wur­de ein­ge­lei­tet. Die Suche nach dem Trio läuft weiterhin.

Hin­wei­se zu dem Vor­fall nimmt die Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen unter der Tele­fon­num­mer 09131/760–114 entgegen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Land

Par­ker ange­fah­ren – Zeu­gen gesucht

Buben­reuth – Bereits am Sams­tag­nach­mit­tag (09.10.2021), zwi­schen 13:00 und 13:30 Uhr, ereig­ne­te sich auf dem Park­platz des Dis­coun­ters, Bruck­wie­sen 8 in Buben­reuth, ein Ver­kehrs­un­fall. Ein bis­lang unbe­kann­ter Ver­ur­sa­cher hat dabei einen gepark­ten Pkw ange­fah­ren. Der Unfall ereig­ne­te sich ver­mut­lich beim Ein- oder Aus­par­ken. Bei dem ange­fah­re­nen Pkw han­del­te es sich um einen blau­en Sko­da. Nun sucht die Poli­zei Unfall­zeu­gen. Die­se wer­den gebe­ten, sich bei der Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen-Land unter Tel.: 09131/760–514 zu melden.

Ver­kehrs­spie­gel entwendet

Mar­loff­stein – Am Abend des 09.10.2021 ent­wen­de­te eine Per­son aus einer Grup­pe Jugend­li­cher, die zu Fuß die Rosen­ba­cher Stra­ße in Rich­tung Rosen­bach unter­wegs waren, in Mar­loff­stein einen mon­tier­ten Ver­kehrs­spie­gel, wel­cher der bes­se­ren Über­sicht beim Ein­fah­ren in die Stra­ße dient. Wer Hin­wei­se zum Ver­bleib die­ses Ver­kehrs­spie­gels machen kann, wird gebe­ten sich mit der Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen-Land unter der 09131/760–514 in Ver­bin­dung zu setzen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt a.d.Aisch

Höchstadt a.d.Aisch – Gym­na­si­um in der Berg­stra­ße heimgesucht

Am zurück­lie­gen­den Wochen­en­de gelang­ten Unbe­kann­te ins Gym­na­si­um in der Berg­stra­ße. Die Täter ent­wen­de­ten einen mecha­ni­schen Roll­stuhl und war­fen in einem Klas­sen­zim­mer meh­re­re Stüh­le umher. Wei­ter­hin wur­den Bücher und ande­re Gegen­stän­de auf den Boden ver­teilt. Außer­dem beschmier­ten die Unbe­kann­ten fünf Pfei­ler auf dem Schul­hof mit Graf­fi­ti. Es ent­stand somit ein Gesamt­scha­den von über 1000.- Euro. Die Poli­zei Höchstadt hat dahin­ge­hend die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men. Zeu­gen wer­den gebe­ten sich mit der Poli­zei unter der 09193/63940 in Ver­bin­dung zu setzen.

Höchstadt a.d.Aisch – Unbe­kann­te ent­wen­de­ten Überwachungskameras

In der Nacht von Sams­tag auf Sonn­tag ent­wen­de­ten Unbe­kann­te zwei Über­wa­chungs­ka­me­ras von einem Ver­kaufs­stand für fri­sche Eier. Die Kame­ras hat­ten einen Wert von ca. 160.- Euro. Die Poli­zei Höchstadt hat Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet Zeu­gen sich unter der 09193/63940 bei der Poli­zei zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.