Damen-Bezirks­li­ga-Spiel SG Lichtenfels/​Hochstadt – TSV Ober­lau­ter ende­te 4:3 (2:1)

SG Lichtenfels/Hochstadt – TSV Oberlauter
SG Lichtenfels/Hochstadt – TSV Oberlauter

Die ersten Punk­te für die SG Lichtenfels/​Hochstadt

Die SG Lichtenfels/​Hochstadt war von Beginn an sehr enga­giert. Schon nach zwei Minu­ten konn­te Lui­sa Betz den Ball in der geg­ne­ri­schen Hälf­te erobern, setz­te sich gegen zwei Geg­ne­rin­nen durch und ver­senk­te den Ball zum 1:0. Es ent­wickel­te sich ein span­nen­des Spiel mit Chan­cen auf bei­den Sei­ten. Mög­lich­kei­ten von Ober­lau­ter stri­chen knapp am Tor vor­bei oder wur­den Beu­te von Tor­frau Sarah Kel­ler. Eva Köp­pel hat­te die gro­ße Chan­ce auf dem Fuß, den Vor­sprung aus­zu­bau­en, jedoch ging ihr Schuss an den Pfo­sten. Nach 18 Minu­ten setz­te sich die TSV-Spie­le­rin Lau­ra Gei­ger gekonnt durch und erziel­te den Aus­gleich. Die SG war in der Fol­ge spie­le­risch über­le­gen und kam zu guten Chan­cen. Nach einer hal­ben Stun­de erober­te Lui­sa Betz den Ball und pass­te muster­gül­tig auf Ange­la Wich. Die­se schnipp­te den Ball zum 2:1. Kurz vor der Pau­se flank­te A. Wich nach innen auf Lil­ly Schüp­fer­ling. Deren Schuss schramm­te haar­scharf am Pfo­sten vorbei.

Auch nach der Halb­zeit gab es vie­le sehens­wer­te Aktio­nen auf bei­den Sei­ten. Nach 59 Spiel­mi­nu­ten setz­te sich Mila­gro Dip­pold im Mit­tel­feld gut durch und bedien­te Ange­la Wich. Die­se voll­streck­te zum 3:1. Nur vier Minu­ten spä­ter erziel­te Ober­lau­ter wie­der den Anschluss­tref­fer durch einen Kopf­ball von Mela­nie Hen­ke. Meh­re­re gute Mög­lich­kei­ten von Wich und Betz wur­den Beu­te der geg­ne­ri­schen Tor­frau. Zehn Minu­ten vor Schluss jedoch hat­te die­se kei­ne Chan­ce: Lui­sa Betz erober­te sich wie­der ein­mal den Ball, pass­te zu Mila­gro Dip­pold, die für Ange­la Wich auf­leg­te. Die­se blieb ner­ven­stark und schloss zum 4:2 ab. Kurz vor Schluss konn­te die SG-Tor­frau den Ball nach einer Ecke nicht ent­schär­fen und so lan­de­te der Ball letzt­end­lich zum End­stand von 4:3 in den Maschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.