Bun­des­stra­ße 505: Sanie­rungs­ar­bei­ten zwi­schen Hirschaid und Pommersfelden

Das Staat­li­che Bau­amt Bam­berg führt ab dem 11. Okto­ber 2021 Sanie­rungs­ar­bei­ten an der B 505 zwi­schen Hirschaid und Pom­mers­fel­den durch.

Die Geschwin­dig­keit wird auf 50 km/​h begrenzt, die Arbei­ten wer­den in Form einer Wan­der­bau­stel­le durch­ge­führt. Die Län­ge der sanie­rungs­be­dürf­ti­gen Strecke beträgt ins­ge­samt 13 km.

Die Bun­de­stra­ße 505 bleibt wäh­rend der Dau­er der Maß­nah­me durch­ge­hend befahr­bar, aller­dings kann es durch die Arbei­ten zu Beein­träch­ti­gun­gen im Ver­kehrs­ab­lauf kommen.

Da die Sanie­rung nur bei trocke­nem Wet­ter mög­lich ist, kann es zu wit­te­rungs­be­ding­ten kurz­fri­sti­gen Ver­schie­bun­gen der Maß­nah­me kommen.

Das Staat­li­che Bau­amt Bam­berg bit­tet die Ver­kehrs­teil­neh­mer um Ver­ständ­nis für die unver­meid­ba­ren Beein­träch­ti­gun­gen und Ver­kehrs­be­hin­de­run­gen wäh­rend der Sanie­rungs­maß­nah­me, sowie um erhöh­te Auf­merk­sam­keit im Baustellenbereich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.